Akt.:

Christian Bernhard zum neuen Landesrat gewählt

Der Vorarlberger Landtag hat in seiner heutigen (Mittwoch, 6. Juni) Sitzung den bisherigen Vorstand der Abteilung Sanitätsangelegenheiten Christian Bernhard mit 22 von 36 Stimmen zum neuen Landesrat gewählt. Er folgt Rainer Gögele nach, der am 1. Juni 2012 zurückgetreten ist.

Korrektur melden


Bernhard trat 1993 in den Landesdienst ein. In den folgenden Jahren arbeitete er unter anderem als Leiter der Abteilung Gesundheitswesen in der Bezirkshauptmannschaft Bludenz und von 2001 bis 2011 als Amtsarzt und Stellvertreter des Abteilungsvorstandes in der Sanitätsabteilung. Mit 1. Juli 2011 wurde er zum Vorstand der Abteilung für Sanitätsangelegenheiten bestellt. Christian Bernhard ist ledig und wohnt in Dornbirn. Zu seinen Hobbys gehören Klassische Musik, englischsprachige Literatur und Reisen.

Änderungen in der Ressortverteilung

Bernhard ist in der Landesregierung für die Ressorts Gesundheit und Behindertenhilfe zuständig. Landesrätin Andrea Kaufmann übernimmt zusätzlich zu ihren bisherigen Ressorts die Bereiche Hochbau, Maschinenbau, Elektrotechnik, Seilbahnen und Aufzugstechnik.

Würdigung Rainer Gögele

Christian Bernhard folgt Rainer Gögele nach, der Anfang Juni von seinem Amt zurückgetreten ist. In ihren Ansprachen würdigten Landtagspräsidentin Bernadette Mennel und Landeshauptmann Markus Wallner das ausgeschiedene Regierungsmitglied: “Wir haben Rainer Gögele als äußerst integren, gewissenhaften und zuverlässigen Menschen mit einem scharfen Intellekt erlebt”, sagte die Landtagspräsidentin, “In der politischen Auseinandersetzung, auch hier im Landtag, blieb er stets sachlich und ging auf die Argumente der Opposition ein.” Landeshauptmann Wallner dankte Rainer Gögele für seine Tätigkeit in der Landesregierung: “In seiner sechsmonatigen Amtszeit konnte er einige gesundheitspolitische Akzente setzen, beispielsweise bei der Verbesserung der Unterstützungsmöglichkeiten für Medizinstudenten, bei der Lehrpraxenfinanzierung und der Ambulanzentlastung.”

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0086 2012-06-06/10:37



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Weitere Meldungen
“Must-haves” im Fasching: Das sind die Kostümtrends 2018
Alle Jahre wieder kommt die Faschingszeit und jedes Jahr gibt es neue Trends. VOL.AT hat für Sie die beliebtesten [...] mehr »
Komiker Jan Böhmermann legt gegen Strache nach
Straches Wahlkampfauftritt sorgt weiter für Wirbel. Nun legt der deutsche Komiker Jan Böhmermann nach und spricht von [...] mehr »
Der Kult ist zurück: Baby & Johnny sind endlich wieder da!
Die Filmvorlage gilt als einer der aufregendsten Tanzfilme aller Zeiten, die Bühnenshow des Kinohits hat weltweit schon [...] mehr »
SC Hohenems II erfüllt Pflichtaufgabe
Erwartungsgemäßer 8:3-Auswärtssieg von SC Hohenems II beim noch sieglosen VEHL1-Schlusslicht HC Walter Buaba Rankweil. mehr »
Kurswechsel bei Facebook: Weniger News, mehr Persönliches
Mark Zuckerberg will Facebook wieder persönlicher machen. Mehr Beiträge von Freunden im Newsfeed - und weniger von [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Die größten Teenieschwärme und was sie heute machen

Halle Berry ohne Slip auf dem Red Carpet

Kim Kardashians drittes Kind ist geboren: Ein Mädchen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung