Akt.:

Countrymusiker George Hamilton IV gestorben

George Hamilton IV, der “internationale Botschafter der Countrymusik”, ist tot. Der Musiker starb nach Angaben seines Managements am Mittwoch in einem Krankenhaus in Nashville. Er wurde 77 Jahre alt. Hamilton hatte schon als 19-Jähriger seinen ersten Erfolg mit dem Popsong “A Rose and a Baby Ruth”. Obwohl er in seiner Karriere 35 Platten veröffentlichte, konnte er diesen Erfolg nie wiederholen.


Hamilton wandte sich der Country- und später der religiösen Musik zu und hatte mit “Abilene” (1963) noch einmal einen Nummer-Eins-Hit in den Countrycharts. Er war einer der ersten westlichen Countrymusiker, die auch im damaligen Ostblock auftraten. Das brachte ihm den Beinamen “internationaler Botschafter der Countrymusik” ein. Sein Sohn, George Hamilton V, macht ebenfalls Musik.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Archäologen fanden in Südtirol Grab aus Kupferzeit
Archäologen haben in einer Schottergrube in Laag/Neumarkt in Südtirol ein Grab aus der Kupferzeit und ein römisches [...] mehr »
Hinterhäuser-Start bei Salzburger Festspielen polarisierte
Mit Aribert Reimanns "Lear" wurde am Sonntag die letzte große Premiere im ersten Jahr der Intendanz von Markus [...] mehr »
Bregenzer Festspiele starteten Ticketverkauf für 2018
Nach der Festspielsaison ist vor der Festspielsaison: Nachdem die 72. Saison der Bregenzer Festspiele am Sonntagabend [...] mehr »
US-Komikerlegende Jerry Lewis mit 91 gestorben
Jerry Lewis, Amerikas Comedy-Legende, Entertainer und Grimassen-König, ist tot. Er starb im Alter von 91 Jahren eines [...] mehr »
Salzburger Festspiele – Düster, absurd und gefeiert: “Lear”
Mit Aribert Reimanns "Lear" haben die Salzburger Festspiele am Abend ihren heurigen Premierenreigen beschlossen - und [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Prinz Charles in der Gunst der Briten gesunken

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung