Akt.:

Dänischer Gesundheitsminister empört

Dänischer Gesundheitsminister empört
Schockierendes über den Reinigungsstandard dänischer Krankenhäuser hat ein Test mit falschem Hundekot durch die dänische Zeitung “B.T.” zu Tage gebracht.

Korrektur melden

Wie das Blatt am Montag berichtete, waren am Kopenhagener Reichshospital braune „Hunde-Hinterlassenschaften“ aus Plastik nach mehreren Tagen und zum Teil über eine Woche nach der Platzierung durch Reporter noch nicht beseitigt.

Ähnliche Ergebnisse, zum Teil sogar über mehrere Wochen, brachten Testreihen am Universitätskrankenhaus Odense, dem Bispebjerg-Krankenhaus von Kopenhagen, dem Skejby-Krankenhaus in Arhus sowie dem Regionalkrankenhaus Nästved.

Jeweils am nächsten Tag verschwunden waren die für Kranke höchst gefährlich aussehenden „Hundehaufen“ nur im Krankenhaus der Stadt Vejle. Gesundheitsminister Lars Lökke Rasmussen sagte in „B.T.“: „Das ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Riesenschweinerei. Ich hätte mir in meinen schlimmsten Fantasien so etwas nicht vorstellen können.“ Alle betroffenen Krankenhäuser entschuldigten sich und gelobten Besserung. „So etwas darf einfach nicht passieren“, sagte Eva Gierding von der „Serviceabteilung“ im Reichshospital, Dänemarks renommiertestem Krankenhaus.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Kein “Uber” mehr für London
Der Fahrdienst Uber soll aus London verbannt werden. Die Verkehrsbehörde der britischen Hauptstadt gab am Freitag [...] mehr »
Syrische Oppositionelle tot in Istanbuler Wohnung gefunden
In Istanbul sind eine syrische Oppositionelle und ihre Tochter laut Medienberichten ermordet aufgefunden worden. Die [...] mehr »
Kim Jong-Un: “Trump ist ein geistesgestörter Greis”
Kim Jong Un und Donald Trump liefern sich ein Wortgefecht. Kim hat den US-Präsidenten, nach dessen Ankündigung [...] mehr »
Riesenkrokodil mit 5,2 Meter Länge in Australien erschossen
Es gilt als eines der größten jemals im australischen Bundesstaat Queensland gesichteten Krokodile: Ein 5,2 Meter [...] mehr »
Hurrikan “Maria” gewinnt in der Karibik wieder an Stärke
Hurrikan "Maria" hat auf seinem Weg durch die Karibik erneut an Kraft gewonnen. Der Tropensturm erreichte vor den Turks- [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

/slash-Filmfestival 2017 mit “Es” im Wiener Gartenbaukino eröffnet

Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen

In Zürich: Rolling Stones-Ikone Keith Richards schwingt die Österreich Fahne

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung