Akt.:

Das Geheimnnis des Mäusegesangs

Ein Wiener Forschungsteam hat das für Menschen nicht wahrnehmbare Gezwitscher der Nager mit einem Ultraschallmikrofon hörbar gemacht. Nun wollen sie herausfinden, warum die Tiere singen.

Korrektur melden

Was heißt hier immer Katzenmusik? Hier singt eine Maus ihr Lied. Wissenschaftler der Veterinärmedizinischen Universität Wien haben festgestellt, dass die kleinen Nager fast so ein beeindruckendes Tonrepertoire haben, wie Vögel. Normalerweise können Menschen diesen Mäusegesang aber nicht hören. Dem Forscher-Team um Sarah Zala vom Konrad-Lorenz-Institut für Vergleichende Verhaltensforschung gelang es, die Piepstimmchen mit einem Ultraschallmikrofon einzufangen. Ihre Ergebnisse haben Sie in der Fachzeitschrift PLos One vorgestellt.

“Um sie hörbar zu machen, müssen wir die Tonfrequenz senken. Und das klingt dann, wie Vogelgezwitscher.”

Die Forscher erhoffen sich davon Informationen über das Sozialverhalten der Tiere.

“Warum singen sie und wann?”

“Es könnte sein, dass es um Kommunikation innerhalb oder zwischen den Geschlechtern geht. Und das interessiert uns. Warum singen sie und wann? Wir wollen zum Beispiel herausfinden, ob Männchen, die viel singen, sich erfolgreicher fortpflanzen können.”

Ein Rätsel ist bislang auch, warum wildlebende Tiere bei den Tests im Labor stumm blieben.

“Warum singen sie nicht? Das will ich wissen, denn es ergibt keinen Sinn. Wenn sie dadurch Partnerinnen anlocken können, sollten sie es doch tun. Es muss sie in der freien Natur also vielleicht etwas kosten. Wir wissen es nicht.”

Als nächstes will das Team untersuchen, welche Tiere wie und wann auf den Gesang reagieren. Nicht nur aus Interesse an der Maus selbst. Die Forscher erhoffen sich von ihrer Arbeit auch Aufschluss darüber, wie Menschen lernen miteinander zu kommunizieren. Das könnte dann vielleicht bei der Behandlung von Störungen wie Autismus helfen.

(Reuters)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
“Goldenes Brett vorm Kopf”: Nominierungen für Impfkritiker und “Hormonpapst”
Der Negativpreis für den "größten antiwissenschaftlichen Unfug des Jahres" hat erste Nominierungen erhalten. Neben [...] mehr »
Star Wars Wohnung in Wien auf Willhaben zum Verkauf angeboten
Galaktisches Wohnen mit einem Imperator-Stuhl, Han Solo in Karbonit, einem Jawa im Schrank und einem Chewbacca im Bad: [...] mehr »
Disciple Christian MC: Der wohl ungewöhnlichste Biker-Club der Welt
Wenn man eine Biker-Gang sieht, hat man doch meistens eine Meinung darüber, was das für Typen sind. Aber bei diesen [...] mehr »
Forscher behauptet: Männer könnten bald Kinder bekommen
Männer können keine Kinder auf die Welt bringen. Doch das könnte sich schon bald ändern - sagt zumindest ein Forscher. mehr »
Hart! Holzpenis auf knapp 1893 Metern
Skurriler Marketing-Gag oder originelle Kunstaktion? Ein rund ein Meter hoher hölzerner Penis auf dem Weg zum Gipfel [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Sylvester Stallone wies Übergriff auf 16-Jährige zurück

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung