Akt.:

Der kleine Horror – liab und grüsele: „Little Nightmares“ im Test

Kinder auf albtraumhaften Abwegen scheinen der Trend in der Indie-Gaming-Szene zu sein! Nach „Limbo“ und „Inside“ schickt uns „Little Nightmares“ als kleine Helden durch düstere Fantasien. Dem Ländle Gamer kräuselt’s schon die Nackenhaare…

Korrektur melden


game-review(PC, PS4, Xbox One) Wer hat’s erfunden? Die Schweden waren es – genauer gesagt die Tarsier Studios. Mit „Little Nightmare“ hat die Malmöer Independent-Crew ein stilistisch fein designtes Abenteuer abgeliefert, das die Gamer-Gänsehaut bestens bespielt. Wer die bisherigen Produktionen von Tarsier prüft, erkennt die Inspirationsquellen deutlich wieder: Little Big Planet, Tearaway und Ragdoll Kung Fu.

Die Vision des neuen Games: Kindheitsängste mit der kleinen Heldin Six zu erleben und bewältigen. Umgesetzt wurde das in einer fünf Kapitel langen Odyssee mit schaurig-schöner Inszenierung und dichter Atmosphäre. Spielerisch finden sich leider an einigen Stellen störende Probleme – von der Steuerung bis hin zu langen Ladezeiten. Im Video-Review verrät der Ländle Gamer ausführlich, welcher Horror bei „Little Nightmares“ überwiegt – wohliges Gruseln beim Zocken oder der Schrecken eines misslungenen Spiels.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Weltraum-Horror und Alien-Drogen: „Prey“ im Test
Frisches Setting, neues Gewand: Nach elf Jahren erscheint das zweite Game unter dem Namen „Prey“ und will das Erbe [...] mehr »
Alien-Sex und neue Welten: „Mass Effect: Andromeda“ im Test
Teil 4 der Sci-Fi-Rollenspiel-Saga von Electronic Arts setzt uns in einer unbekannte Galaxie aus – mit neuen Freunden, [...] mehr »
Krieg auf den Straßen: „Flatout 4“ im Test
Das vierte „Flatout“ soll die Ehre der brachialen Racing-Serie wiederherstellen: Explosive Zerstörung und totaler [...] mehr »
Keine Macht den Drogen: „Ghost Recon Wildlands“ im Test
Ubisoft bringt Spieler nach Bolivien, um – idealerweise kooperativ – ein Drogenkartell zu zerstören. Der Ländle [...] mehr »
10 Gründe das neue „Zelda“ zu lieben!
Da spitzt nicht nur Link die Ohren: Dank Nintendo fühlt sich der Ländle Gamer bei „Legend of Zelda: Breath of the [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Es verfolgt mich bis heute” Harry & William über ihr letztes Telefonat mit Diana

Linkin Park-Sänger Chester Bennington mit 41 Jahren gestorben

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung