Akt.:

Deutlich mehr neue Schusswaffen registriert

Die Zahl der Waffenbesitzer nimmt zu Die Zahl der Waffenbesitzer nimmt zu
Von September 2015 bis Anfang Dezember hat es in Österreich ein Plus von 1,8 Prozent bei der Zahl der privat registrierten Schusswaffen gegeben. Das geht aus der Beantwortung einer Parlamentarischen Anfrage durch das Innenministerium (BMI) hervor. Auch bei den Waffenbesitzkarten gab es in diesem Zeitraum deutliche Anstiege bei Anträgen und Ausstellungen.

Korrektur melden


Innerhalb der drei Monate stieg die Zahl der angemeldeten Schusswaffen laut Zentralem Waffenregister (ZWR) um 16.058 Stück auf insgesamt 914.443, wie aus Zahlen des BMI hervorgeht, die der APA vorliegen. Die Zahl der registrierten Waffenbesitzer nahm demnach von September bis Anfang Dezember um 2,8 Prozent auf 262.231 Personen zu. Von 1. Juni bis 1. September hatte die Zahl der Schusswaffen um 0,7 Prozent zugelegt. Auch bei den Waffenbesitzern wurde im Sommer ein geringerer Anstieg von 0,6 Prozent verzeichnet als in den drei folgenden Monaten.

“Eine Beurteilung, ob das signifikant ist oder nicht, nehmen wir nicht vor”, sagte Ministeriumssprecher Karl-Heinz Grundböck am Dienstag auf Anfrage der APA. Das ZWR wurde im Oktober 2012 eingeführt. Verlässliche Zahlen über den legalen Waffenbesitz gebe es mit der Rückerfassungspflicht erst ab Juli 2014, erläuterte der Sprecher.

Der Grüne Sicherheitssprecher Peter Pilz wollte in seiner Anfrage außerdem wissen, welche Gründe für den Anstieg bekannt sind. “Entsprechende Statistiken (…) werden nicht geführt”, hieß es in der schriftlichen Beantwortung des Ministeriums. Es handle sich nur um eine “quantitative Erfassung”, die nicht qualitativ interpretiert werde, ergänzte Grundböck.

Bei den Waffenbesitzkarten zeigen die in der Beantwortung angeführten Zahlen deutliche Anstiege im Monats- und Jahresvergleich. In Niederösterreich wurden im August 2015 beispielsweise 210 solcher Dokumente, die zum Besitz, aber nicht zum bei sich Tragen von Schusswaffen berechtigen, ausgestellt. Im September waren es 323, im Oktober 572 und im November 777. Im November des Jahres davor waren nur 168 Waffenbesitzkarten ausgestellt worden.

Am 1. Jänner 2016 waren laut den an die APA übermittelten Zahlen 266.095 Waffenbesitzer und 922.279 Schusswaffen in Österreich angemeldet. Ein Jahr zuvor waren es noch 856.609 Waffen gewesen, damit gab es im gesamten Vorjahr ein Plus von 7,7 Prozent.

“Um dem zunehmenden Erwerb von Schusswaffen durch Privatpersonen entgegenzutreten”, wie von Pilz weiters angefragt, sind laut BMI keine Maßnahmen geplant. “Die konsequente Vollziehung der gesetzlichen Vorgaben bietet die beste Gewähr dafür, die mit dem Besitz von Schusswaffen verbundenen Gefahren für alle hintan zu halten”, hieß es dazu seitens des Ministeriums.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Frau stürzte mit Pkw auf Autowaschanlage
Das Auto einer 72-Jährigen ist am Mittwoch in Attnang-Puchheim (Bez. Vöcklabruck) - während die Frau ihr Fahrzeug [...] mehr »
Kärntner Polizist erkennt Gesetze nicht mehr an
In Kärnten hat ein 43-jähriger Verkehrspolizist seinen Vorgesetzten schriftlich mitgeteilt, dass er sich mit der [...] mehr »
Frau in Wien erstochen: Verdächtiger mit Überdosis im Spital
Zwei Tage nach dem Mord an einer 53-Jährigen in Wien-Favoriten ist nun auch der Aufenthaltsort des tatverdächtigen [...] mehr »
Mit Messer Bank im Burgenland überfallen: Ein Jahr unbedingt
Weil er mit einem Messer im Juli eine Volksbank-Filiale in Gols (Bezirk Neusiedl am See) überfallen haben soll, ist am [...] mehr »
Neues Red-Bull-Projekt: Schaukeln unter Heißluftballon
Ein ungewöhnliches Projekt haben im heurigen Sommer vier Sportler des Salzburger Getränkevermarkters Red Bull in die [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Promischreck küsste Kim Kardashian in Paris auf den Po

Video: Die Smoothie-Rezepte der Stars zum Nachmixen

Baumgartner rast mit 300 km/h über die Autobahn

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung