Akt.:

Deutsche Touristen in Vorarlberg durch Blitzschlag verletzt

Deutsche Touristen in Vorarlberg durch Blitzschlag verletzt
Eine Gruppe deutscher Touristen ist in der Nacht auf Freitag bei einem Unwetter in Bregenz durch einen Blitzschlag verletzt worden.

 (5 Kommentare)

Laut Angaben der Polizei Bregenz und der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle wurden acht Personen zumeist leicht verletzt. Ein Mann wurde durch den Einschlag einige Meter weit weg geschleudert. Der 25-jährige Mann wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Krankenhaus Dornbirn eingeliefert (Verdacht auf Herzrhythmusstörung). Vier Personen wurden zur weiteren Behandlung in das LKH Bregenz und drei Personen ins Krankenhaus Lindau gebracht. Alle Personen klagten über Muskelkrämpfe im Bereich der Hände sowie über Schmerzen im Bereich des Beckens. Weiters erlitten einige von ihnen leichte Verbrennungen am Körper.  Im Einsatz waren die Rettung Bregenz mit drei Fahrzeugen sowie einem Notarztfahrzeug, die Feuerwehr Vorkloster mit zwei Fahrzeugen und 10 Beamte der Bundespolizei.
Bei der Gruppe handelte es sich um Gäste eines Campingplatzes in der Nähe des Bodenseeufers. Die Deutschen hatten während des Gewitters Unterschlupf unter einem Baum gesucht. Gegen 23.00 Uhr schlug der Blitz in diesen Baum ein. Die Urlauber erlitten unter anderem leichte Verbrennungen.
APA
Korrektur melden



Kommentare 5

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig

HTML-Version von diesem Artikel
Mehr auf austria.com
99 Kinder beim ASVÖ Familiensporttag in Furx
Unter dem Motto „Sportarten kennen lernen und ausprobieren“ veranstaltete der Vorarlberger Schiverband und der ASVÖ [...] mehr »
Olympia: Diese Vorarlberger sind fix dabei
Zum dritten Mal in der Geschichte Olympischer Winterspiele ist Österreich mit einer dreistelligen Anzahl an Athleten [...] mehr »
Lawinengefahr: In Vorarlberg ergänzen Schutzwälder Verbauungen
Die Wildbach- und Lawinenschutzverbauung betreut in Vorarlberg nicht weniger als 1.550 Lawineneinzugsgebiete. mehr »
Vorarlberg: Wiesflecker: Rekrutierung von Pflegepersonal von zentraler Bedeutung
"Sozialpolitik bedeutet in der heutigen Zeit vor allem Miteinander statt ausgrenzen und dazu eine klare Haltung [...] mehr »
Lawinengefahr: Lokal höchste Gefahrenstufe in Vorarlberg
Die Lawinengefahr ist in Vorarlberg bis Montagmittag lokal auf die höchste Stufe fünf ("sehr große Gefahr") angestiegen. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Mythos Kim Kardashian: Die 5 irrsten Verschwörungstheorien!

Angelina Jolie: Ist er ihr Neuer nach Brad Pitt?

Keine neue Liebe bei Richard Lugner: Jasmin war nur “schöne Ballbegleitung”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung