Akt.:

Die Roten Teufel haben den Cup-Sieg im Visier

Keisläufer Domagoj Surac Keisläufer Domagoj Surac - © HCHard
Erster großer Saisonhöhepunkt für die Roten Teufel vom Bodensee. Im Halbfinale des Final Four trifft der ALPLA HC Hard am Freitag (17 Uhr) in der ASKÖ-Sporthalle in Graz-Eggenberg auf Titelverteidiger HC Fivers WAT Margareten.

Korrektur melden

Nach Bregenz Handball (29:23 im Achtelfinale) und SG INSIGNIS Handball WESTWIEN (26:24 im Viertelfinale) ist das Team aus dem fünften Wiener Gemeindebezirk die nächste, ganz schwere Hürde auf dem Weg ins ÖHB-Cupfinale. Die Fivers setzten sich gegen Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL (29:22 im Achtelfinale) und Landesligist UHC Tulln (28:20 im Viertelfinale) durch.

„Wenn du Cupsieger werden willst, musst du einfach alle Spiele gewinnen“, so die trockene Analyse von Hard-Cheftrainer Petr Hrachovec. Für den 44-Jährigen stehen die Chancen auf den Einzug ins Endspiel 50:50. „Ich erwarte mir im Halbfinale gegen den Titelverteidiger eine spannende und knappe Partie. Es wird sicherlich eine Begegnung auf Augenhöhe“, erklärt der Tscheche.

Beim Gewinner des Grunddurchgangs und des Oberen Play-off der Handball Liga Austria stand am Donnerstagvormittag noch ein Abschlusstraining und Videostudium auf dem Programm. Um 13 Uhr ging es mit dem Bus nach Graz. Nicht mit dabei sind Linksaußen Thomas Weber und Linkshänder Konrad Wurst (beide Rückenprobleme).

„Für beide kommt das Final Four in Hinblick auf die bevorstehende Endphase in der Meisterschaft noch zu früh“, so Petr Hrachovec. Für den EHF-Mastercoach ist Routinier Vitas Ziura der Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Margaretener. Aber auch auf Youngster Ivan Martinovic und Allrounder Markus Kolar müssen seine Schützlinge im Auge haben.

Im HLA-Grunddurchgang konnte sich jeweils die Heimmannschaft klar durchsetzen. Auf den 37:30-Heimsieg in der Sporthalle am See folgte die 22:30-Auswärtsniederlage in der Hollgasse. Denkbar knapp verliefen die Partien im Oberen Play-off.

Mit dem 34:34 eroberte Hard einen Punkt in der Bundeshauptstadt. Vor eigenem Publikum feierte die Hrachovec-Sieben einen knappen 32:31-Erfolg.

In der zweiten Semifinal-Begegnung trifft der HC Linz AG auf den Zweitligisten HSG Graz. Das Finale im ÖHB-Cup wird am Samstag (18 Uhr/Graz-Eggenberg) angepfiffen.

Halbfinale im ÖHB-Cup, Freitag:

ALPLA HC Hard – HC Fivers WAT Margareten, 17 Uhr, Graz, ASKÖ-Sporthalle Egggenberg, SR Hofer/Schmidhuber (Wien)

Weiters: HC Linz AG – HSG Graz (Freitag, 19 Uhr). Finale am Samstag (18 Uhr)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Gute Ausgangsposition für die Roten Teufel
ALPLA HC Hard unterliegt im EHF-Cup-Hinspiel bei Wacker Thun nur knapp. mehr »
Rauch und Moosbrugger fehlten, SSV Dornbirn verlor
Ohne die Leistungsträgerinnen Johanna Rauch und Anna Moosbrugger unterlag der SSV Dornbirn/Schoren im Heimspiel gegen [...] mehr »
Feldkirchs Handballer wollen einen Heimsieg
Am Samstag, 18. November, 20 Uhr, Reichenfeldhalle, empfängt die Feldkircher Herrenmannschaft das Handballteam vom TG [...] mehr »
Die Roten Teufel zu Hause seit 544 Tage ungeschlagen
Titelverteidiger ALPLA HC Hard hat im Schlagerspiel der Runde Westwien zu Gast. mehr »
Harter Brocken für Feldkirchs Handballer
Nach der bitteren Niederlage gegen Steinheim, empfangen Feldkirchs Handballherren diese Woche den [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Borat”-Erfinder Cohen will für Fans Strafe zahlen

Interview mit Regisseur Ulrich Seidl: “Jeder Mensch hat seine Abgründe”

Po-OP bei Kendall?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung