Akt.:

Diese Wetterfee ist zu sexy für YouTube

Playboy hat sie zur heißesten Wetterfee der Welt gewählt, aber für YouTube ist die 26-jährige Mexikanerin Yanet Garcia einfach zu heiß.

Ihre Internet-Berühmtheit verdankt sie in erster Linie ihrer knackigen Kehrseite, die sie auch gerne und gekonnt in Szene setzt. Jetzt hat die junge Wetter-Moderatorin ein Video von sich selbst in einem roten Spitzenbody hochgeladen, das YouTube als zu heiß für Minderjährige befindet. Nur per Anmeldung auf der Videoplattform, Laut YouTube ab 18 Jahren, ist der Clip abrufbar.

Das ist Yanet Garcia in jugendfreier Variante

Sie gibt sich auch gern sexy auf Instagram.

Die TV-Beauty postet sich natürlich auch auf Facebook und Twitter, um ihre Kurven möglichst effizient zu vermarkten.

(Red.)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
3 Sex-Stellungen, damit ER länger durchhält
Zu kurzer Sex? Mit diesen 3 Sexstellungen kann er länger - so zumindest lautet die "Theorie". mehr »
Tinder: So hat man auf der Dating-Plattform mehr Erfolg
Erfolg bei Tinder: So bekommst Du mehr Matches. Die "Liebes-Plattform" erfreut sich großer Beliebtheit mehr »
Models zeigen und kneten ihre blanken Brüste vor der Kamera
Model Chrissy Teigen und Ashley Graham sind mit ihrem Körper im Einklang und haben offensichtlich auch kein Problem [...] mehr »
Nackt-Regeln in Hollywood und bei GNTM: Wer zeigt wie viel?
In der "Traumfabrik" Hollywood lässt man nicht einfach nur so die Hüllen fallen. Und wie läuft das bei GNTM? mehr »
Darum hat SIE keine Lust auf Sex
Die häufigsten Gründe, warum SIE keine Lust auf Sex hat. mehr »
Mehr Meldungen »

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Finale von “The Voice Kids”: Stimmgewaltige Überraschung

Bundespräsident Van der Bellen empfing Arnold Schwarzenegger in Wien

Beyoncé erfüllt einem Fan den letzten Wunsch


Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung