Akt.:

Doppelstaatsbürger: Laut Bericht viele Verdachtsfälle beim Heer

Hunderte Verdachtsfälle beim Heer? Hunderte Verdachtsfälle beim Heer? - © VOL.AT/Steurer
Laut einem Bericht der “Kronen”-Zeitung gibt es beim Heer möglicherweise hunderte Verdachtsfälle auf Doppelstaatsbürgerschaft: Immer mehr Soldaten mit türkischem Migrationshintergrund forderten demnach nach dem Grundwehrdienst eine Bestätigung für ihre türkische Heimatbehörde.

Korrektur melden

Laut der “Kronen”-Zeitung soll es beim Heer hunderte Verdachtsfälle auf Doppelstaatsbürgerschaft geben. Genaue Zahlen werden nicht genannt. Die Ermittlungen würden jedenfalls laufen. Den Stein ins Rollen gebracht habe die Personalabteilung des Innenministeriums. Demnach würden sich in den Militärkommanden die Antragsfälle ehemaliger Präsenzdiener, die eine Dienstzeitbestätigung mit Rundsiegel verlangen, häufen. Grund: Für sie sei die Amtssignatur nicht ausreichend. Rückfragen bei ehemaligen Soldaten mit türkischem Migrationshintergrund hätten ergeben, dass man die Bestätigung zur Vorlage an türkische Behörden brauche.

In Österreich müssen nur Bürger mit österreichischem Pass Grundwehrdienst leisten, Ausnahmen gibt es nur für bestimmte Doppelstaatsbürger gemäß internationaler Abkommen – denen die Türkei nicht beigetreten ist. Der Verdacht, so die “Krone”, bestehe nun, dass die Grundwehrdiener neben der heimischen auch die türkische Staatsbürgerschaft besitzen.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
SPÖ-NÖ-Präsidium einstimmig für Franz Schnabl als Parteichef
Das Präsidium der SPÖ NÖ hat sich laut Landesgeschäftsführer Robert Laimer einstimmig für Franz Schnabl als [...] mehr »
Vierter Häftling binnen acht Tagen in Arkansas hingerichtet
Der US-Staat Arkansas hat zum vierten Mal binnen acht Tagen einen Häftling hinrichten lassen. Der verurteilte Mörder [...] mehr »
Ungarn verkündet Fertigstellung von zweiten Grenzzaun
Ungarn hat den massiven Ausbau seines Grenzzauns an der Südgrenze beendet. Der rechtskonservative Premier Viktor Orban [...] mehr »
EU will automatischen Beitritt Nordirlands ermöglichen
Nordirland hat im vergangenen Juni gegen den Brexit gestimmt. Die EU-Staaten wollen der britischen Provinz nun den [...] mehr »
Festgenommener Bundeswehrsoldat schweigt zu den Vorwürfen
Der Fall des unter Terrorverdacht festgenommenen deutschen Soldaten bleibt rätselhaft: Wie sich der 28 Jahre alte [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Malcolm Mittendrin”-Star: So sieht Jane Kaczmarek heute aus!

Eishockey-Team sang alte Bundeshymne: Andreas Gabalier freut sich auf Facebook

Fieses Selfie: Dieses Foto von “TBBT”-Star Mayim Bialik gefällt Kaley Cuoco bestimmt nicht

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung