Akt.:

Dritte Piste am Flughafen Wien: Laut Gutachten umweltverträglich

Dritte Piste am Flughafen Wien: Laut Gutachten umweltverträglich
Ein Bauvorhaben am Flughafen Wien in Schwechat ist nun einen kleinen Schritt vorangekommen. Laut dem im Juni fertiggestellten Gutachten gilt die geplante dritte Piste als umweltverträglich, bestätigte Gottfried Krassa, Leiter der NÖ Umweltbehörde.

Korrektur melden

Zahlreiche Auflagen und Projektänderungen sind dafür aber Bedingung.

Bis 25. August liegt das Gutachten in den Anrainergemeinden und in der Umweltbehörde nun zur Einsicht auf. Von 29. August bis mindestens 7. September findet dann die mündliche Verhandlung darüber statt. “Wenn alles ‘normal problemlos’ verläuft, kann es zu Jahresbeginn 2012 einen Bescheid geben“, schätzte Krassa vorsichtig. Egal wie dieser aussehe, werde das Verfahren aber mit Sicherheit in die nächste Instanz gehen. Je nach Grund für den Einspruch werde sich eine rechtskräftige Entscheidung – erfahrungsgemäß – daher noch um weitere drei bis 18 Monate verzögern, erklärte er.

36 Sachverständige für Projekt am Flughafen Wien tätig

Insgesamt waren 36 amtliche und private Sachverständige auch aus dem Ausland im Rahmen dieses Großprojekts für die NÖ Umweltbehörde tätig. Auch wenn deren Gutachten nun positiv ausfällt, sei noch nicht abzusehen, ob dies auch der endgültige Bescheid sein werde, betonte der Behördenleiter. Über die Forderungen, Änderungen und Auflagen der Experten müsse man schließlich erst diskutieren.

Wir schätzen, dass es einen Bescheid erster Instanz mit Jahreswechsel geben könnte“, hoffte auch Flughafen-Sprecher Peter Kleemann. Die tatsächlichen Kosten für die dritte Piste ließen sich aber genauso wie der Baubeginn und in Folge Zeitpunkt der Fertigstellung erst abschätzen, wenn ein rechtskräftiger Bescheid vorhanden und die nötigen Auflagen für Abfallchemie, Abwasserentsorgung, Luftgüte und Brandschutz genauso wie Deponietechnik, Flugsicherung und Naturschutz bekannt seien.

Bau der dritten Piste steht noch in den Sternen

Wann der Airport dann tatsächlich mit dem Bau der Piste beginnen würde, steht noch in den Sternen. Selbst wenn es einen positiven Bescheid gibt, wolle man nämlich zuerst noch einmal die aktuelle Verkehrssituation und -entwicklung evaluieren, um einen günstigen Zeitpunkt für die Errichtung zu wählen, kündigte Kleemann an. Allerdings: “Dass wir die dritte Piste brauchen, ist für uns klar”. (APA/Redaktion)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Internationale Suchaktion nach verschollenem U-Boot
Eine groß angelegte internationale Rettungsaktion soll ein seit Mittwoch verschollenes argentinisches U-Boot mit 44 [...] mehr »
Betrug mit Briefen: Millionenschaden für Deutsche Post
Ein Netz von Kriminellen soll in Deutschland mit erfundenen Briefen etliche Millionen Euro erbeutet haben. Die Betrüger [...] mehr »
Pensionistin knackte russischen Rekord-Jackpot
Eine Pensionistin hat beim Lotto in Russland einen Rekord-Jackpot von einer halben Milliarde Rubel (rund 7,2 Millionen [...] mehr »
Venedig plant System zum Hochwasserschutz der Markuskirche
51 Jahre nach einer katastrophalen Flut in Venedig, bei der am 4. November 1966 das Hochwasser 1,94 Meter und damit die [...] mehr »
Krokodil biss Zehnjährigen beim Schwimmen in Malawi
Ein Krokodil hat einen zehnjährigen Schüler angegriffen, der mit Freunden in einem Fluss im Süden Malawis schwamm. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Sylvester Stallone wies Übergriff auf 16-Jährige zurück

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung