Akt.:

Ein Dorf sieht schwarz – Trailer und Kritik zum Film

Ein Dorf sieht schwarz – Trailer und Kritik zum Film
Marly-Gomont ist ein kleines Kaff in Nordfrankreich. Nach einem Arzt sucht man seit Jahren vergeblich, denn niemand will sich in dem rund 400-Seelen-Dorf niederlassen. Doch eines Tages findet sich endlich ein Kandidat. Als dieser jedoch mit seiner Familie ankommt, trauen die Bewohner ihren Augen nicht: Ihr neuer Arzt ist schwarz.

Korrektur melden

Die Komödie basiert auf einer wahren Begebenheit und erzählt die Geschichte des Kongolesen Seyolo Zantoko und einem Dorf, dessen Bewohner zum ersten Mal in ihrem Leben einem Schwarzen begegnen. Der Film behandelt in amüsanter Weise die Themen Rassismus und die Angst vor dem Anderen.

Ein Dorf sieht schwarz – Die Handlung

Die Handlung beginnt im Jahr 1975. Seyolo hat in der nordfranzösischen Stadt Lille Medizin studiert und feiert mit Freunden seinen Abschluss, als der Bürgermeister von Marly-Gomont das Beisl betritt. Wie jedes Jahr sucht er nach einem Freiwilligen, der sich in seinem abgelegenen Dorf niederlassen will – das übrigens in der Region liegt, wo einst die Erfolgskomödie “Willkommen bei den Sch’tis” mit Dany Boon spielte.

Seyolo nimmt das Angebot an, denn er hofft als praktizierender Arzt leichter die französische Staatsangehörigkeit zu bekommen. Doch als er zusammen mit seiner Frau und seinen beiden Kindern, die Seyolo aus dem Kongo hat kommen lassen, in Marly-Gomont ankommt, ist die Enttäuschung groß. Die Wohnung ist kalt und feucht, der Dienstwagen ein fahrender Schrotthaufen. Vor allem aber bleibt die Praxis leer. Die Bewohner machen dem “Exoten” das Leben schwer, wo es nur geht. Doch Seyolo, gespielt von dem im Kongo geborenen Belgier Marc Zinga, lässt sich nicht unterkriegen.

Ein Dorf sieht schwarz – Die Kritik

Die Geschichte von Seyolo ist in Frankreich sehr bekannt, denn Kamini, sein Sohn und Musiker hat daraus im Jahr 2006 einen Rap-Song gemacht, der zu einem Hit wurde. Nun hat er auch an dem Drehbuch des Films von Julien Rambaldi mitgewirkt. Das Ergebnis ist eine Komödie, die Peinlichkeiten und Klischee-Fallen größtenteils vermeidet. Sie thematisiert mit dezentem Humor ein Thema, das vierzig Jahre später noch immer gegenwärtig und alltäglich ist.

>> Alle Filmstartzeiten zu “Ein Dorf sieht schwarz”

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Casting – Trailer und Kritik zum Film
Die Suche nach dem gewissen Etwas ist nicht leicht: Regisseurin Vera soll fürs Fernsehen das Remake eines [...] mehr »
Meine schöne innere Sonne – Trailer und Kritik zum Film
Isabelle könnte glücklich sein. Sie erfolgreiche Künstlerin, geschieden und Single. Obwohl es ihr an Lovern nicht [...] mehr »
Lieber Leben – Trailer und Kritik zum Film
Am Anfang von "Lieber Leben" regt sich ein großer Zeh. Was banal klingt, ermöglicht dem nach einem Unfall fast [...] mehr »
Ferdinand – Geht stierisch ab! – Trailer und Information zum Film
Ferdinand ist ein großer Stier mit einem gutmütigen Herzen. Doch weil er eben so riesig ist, wird er für ein wildes [...] mehr »
Star Wars: Die letzten Jedi – Trailer und Kritik zum Film
Mit einer bombastischen Schlacht im All beginnt "Star Wars: Die letzten Jedi", die achte Episode der erfolgreichen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Tabubruch? Darum lässt sich Sophia Thomalla ans Kreuz “nageln”

13 Reasons Why/Tote Mädchen lügen nicht: Erste Details zu Staffel 2

Steven Spielbergs “Die Verlegerin” wurde zum FIlm des Jahres gewählt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung