Akt.:

Ein fast normaler Leihwagen: Lust auf eine Spritztour mit dem Tesla Model S?

Spritztour im Tesla-Boliden gefällig? Spritztour im Tesla-Boliden gefällig? - © Tesla
Für manche ist er das Traumauto schlechthin, auf jeden Fall liegt er im Trend und setzt Maßstäbe: der Tesla Model S. Wer das nötige Kleingeld hat und das auch zeigen will, stellt sich den Elektro-Sportler als Zweitwagen vor die Tür. Und für wen er unerschwinglich ist, der macht einen Ausflug in die Schweiz. Dort gibt es ihn als fast normalen Mietwagen.

Korrektur melden

Der größte Schweizer Autovermieter Europcar hat den Tesla Model S ins Programm aufgenommen. In einer ersten Testphase stehen 10 Exemplare an vier Standorten, darunter Zürich, zur Verfügung.

“Wahnsinn!” – Eine Fahrt im Tesla Model S 4×4


Wer also selbst erfahren will, ob die Beschleunigungswerte wirklich dermaßen eindrücklich sind, sollte es sich überlegen. Die Zahlen auf dem Papier jedenfalls sind es: 0 auf 100 km/h in 3,3 Sekunden – ohne Gangsortieren, Motorbrummen, quietschende Reifen.

Möglich machen es ein 262 PS starker E-Motor an der Vorderachse, der einen 422 PS starken Motor an der Hinterachse ergänzt. Macht zusammen fast 700 PS. Aber wirklich spürbar sind die 660 Newtonmeter, die den Supersportler vom Stand weg nach vorne treiben.

Immer noch billiger als selbst zu kaufen

Ein Tag mit dem neuen Tesla Model S 4×4 kostet 330 Franken (rd. 300 Euro), darin sind 200 Kilometer inbegriffen. Nicht ganz billig, aber angesichts des Neupreises von 90.000 Euro aufwärts fast ein Schnäppchen. Und volltanken muss man ihn vor der Rückgabe auch nicht. Für eine rasante Testfahrt sollte das allemal reichen, aber wer zuviel Spaß hat, zahlt 2,91 Franken (2,64 Euro) pro zusätzlich gefahrenem Kilometer.

Richtig teuer wird es allerdings, wenn man einen Unfall baut. Der Selbstbehalt bei einem vom Mieter verursachten Schaden liegt bei 6.000 Franken. Um dieses Geld bekommt man ganz anständige Gebrauchtwagen, also Vorsicht bei der Kurvenhatz. (red)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Superfast Ferrari und Vorschlaghammer-Benz
Wie jedes Jahr dreht sich am Genfer Autosalon auch 2017 alles um Neuheiten, Prototypen und Zukunftsprognosen. Aber die [...] mehr »
Start in die Motorradsaison – Das Bike richtig auswintern
Die Temperaturen steigen und die Motorradfahrer zieht es wieder auf die Straße. Das gibt es nach der Winterpause am [...] mehr »
Essensabfälle steigern Performance von Reifen
So unglaublich es klingen mag: Eier- und Tomatenschalen als Füllstoffe könnten viele Probleme lösen. mehr »
Autosalon in Genf – Der SUV ist der Liebling der Autokäufer
"Auto des Jahres" auf dem Genfer Autosalon ist - natürlich ein SUV. Die Geländewagen sind zwar teurer und machen mehr [...] mehr »
Kuriose Sprit-Theorie: So sparst Du bis zu 50 Prozent Benzin oder Diesel
Der Paketdienst UPS hat eine Theorie, mit der sich der Verbrauch ihrer Wagen drastisch verringern soll. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

DJ Özti: “Das würde bei meinen Fans Hasskommentare auslösen”

Charlie Sheen: “Ich weiß, wer in Hollywood noch HIV-positiv ist!”

Richard Lugner hat den Krebs besiegt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung