Akt.:

Ein Jahr Haft für Betrug mit Deutsch-Zeugnissen

Eine Sprachlehrerin, die unbefugt Deutschkurse für Flüchtlinge erteilt hat, muss für ein Jahr hinter Gitter. Dieses rechtskräftige Urteil ist am Dienstag am Landesgericht Wiener Neustadt gefällt worden. Laut Anklage soll die Frau Kurse bzw. Prüfungen abgehalten haben, obwohl sie dazu keine Berechtigung hatte.


An die 200 Personen haben mehr als 70.000 Euro in der Hoffnung dafür hingeblättert, dass sie mit den belegten Deutschkursen die österreichische Staatsbürgerschaft erlangen. In dem seit April 2015 laufenden Prozess musste Richter Hans Barwitzius mehrmals vertagen, da Zeugen ihren Ladungen nicht immer nachkamen.

Diese Kurse dürfen nur von solchen Sprachinstituten abgehalten werden, die dazu vom Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) zertifiziert worden sind. Die Angeklagte war bei einem privaten Bildungsinstitut angestellt, das dieses “Gütesiegel” nicht besaß. Dort konnte man lediglich seine Deutschkenntnisse aufbessern bzw. sogenannte Vorprüfungen – quasi zum Selbsttest – ablegen.

Nach ihrer Entlassung soll die Frau in Eigenregie weiter gemacht haben, indem sie an Wochenenden in den Räumlichkeiten dieses Instituts Kurse bzw. Prüfungen abgehalten haben soll. Es sprach sich schnell herum, dass man bei der Angeklagten “relativ einfach, unkompliziert und noch dazu günstig” (Anklägerin) das begehrte Zeugnis bekommen konnte. Der Tarif soll zwischen 100 und 500 Euro gelegen sein.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Admira hofft gegen Mattersburg auf Aufwärtstrend-Fortsetzung
Admira Wacker Mödling hat mit dem 2:1-Erfolg bei der Wiener Austria ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben. Im [...] mehr »
Karikaturmuseum Krems feiert 15. Geburtstag
Das Karikaturmuseum Krems begeht am Wochenende sein 15-jähriges Jubiläum. Von einer Matinee für die Fachwelt am [...] mehr »
Politiker von FPÖ und ÖVP in NÖ büßten Führerschein ein
In Niederösterreich haben am Donnerstag gleich zwei Politiker - von FPÖ und ÖVP - ihre Führerscheine eingebüßt. [...] mehr »
Kokain im Zuckerlpapier: Urteil im Prozess wegen Drogenschmuggels
Am Freitag wurde ein 47-Jähriger am Landesgericht Korneuburg wegen Drogenschmuggels rechtskräftig zu 20 Monaten [...] mehr »
Massenkarambolage mit acht Fahrzeugen auf A4 bei Fischamend
Eine Massenkarambolage auf der Ostautobahn (A4) bei Fischamend (Bezirk Wien-Umgebung) hat in der Nacht auf Freitag sechs [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Neue Klage auf Unterlassung gegen Model Gina-Lisa Lohfink

Football: Lady Gaga tritt in Halbzeit der Super Bowl auf

“99 Luftballon” fliegen nach Amerika: Nena geht auf erste US-Tour

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung