Akt.:

Einbrecher besprühten Bewohner im Lungau mit Pfefferspray

Zu einem Tumult ist es heute, Freitag, am Vormittag während eines Einbruches in Tamsweg im Lungau gekommen. Die zwei Täter, die vom Wohnungsbesitzer überrascht wurden, besprühten den 46-Jährigen, dessen Ehefrau und eine Angestellte seines Betriebes mit einem Pfefferspray. Anschließend flüchteten sie. Ein Polizist, der in seiner Freizeit vorbeispaziert war, konnte das Duo nach 200 Metern anhalten.


Erst als der Beamte der Polizeiinspektion Tamsweg seinen Dienstausweis herzeigte, hörten die zwei Verdächtigen auf, sich zu wehren. Es handelt sich um einen 61-jährigen Österreicher und einen 39-jährigen Türken. Sie wurden von einer Polizeistreife festgenommen. Diebesgut hatten sich nicht erbeutet.

Die beiden Männer waren laut Polizei in die Wohnung des Ehepaares in den ersten Stock geschlichen. Im Erdgeschoß befindet sich der Betrieb des Mannes. Seine Frau hatte nach der Pfefferspray-Attacke die Polizei über den Notruf alarmiert und geschildert, dass sie verletzt worden seien. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Flüchtling nach Drohungen gegenüber Betreuerin in U-Haft
Über einen 21-jährigen Flüchtling, der in Hallein einer Betreuerin offenbar mit der Entführung ihrer Kinder gedroht [...] mehr »
Bauherrenpreis an Erste Campus in Wien
Der Erste Campus in Wien wurde mit dem ZV-Bauherrenpreis ausgezeichnet. Die Verleihung fand am Freitag im Odeon-Theater [...] mehr »
Frühpensionist ging in Abtenau auf betagte Nachbarin los
Ein 48-jähriger Frühpensionist wurde am Freitagvormittag festgenommen, nachdem er in einem Mehrparteienhaus in Abtenau [...] mehr »
18-Jähriger bei Verkehrsunfall in der Steiermark getötet
Ein 17 Jahre alter Führerscheinneuling aus dem Bezirk Liezen hat in der Nacht auf Samstag einen tödlichen [...] mehr »
“Bringt Sicherheitsprobleme”: Wien will sich gegen Kürzung der Mindestsicherung wehren
Sozialstadträtin Sandra Frauenberger von der SPÖ kündigte Widerstand aus Wien an, sollte eine künftige schwarz-blaue [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Sylvester Stallone wies Übergriff auf 16-Jährige zurück

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung