Akt.:

Enorme Unterschiede bei Kosten für Ministerien-Websites

Die Kosten für die Ministeriums-Websites unterscheiden sich erheblich. Sowohl bei der Erstellung als auch bei der Betreuung gibt es enorme Schwankungen, ergaben die Beantwortungen einer Serie von parlamentarischen Anfragen der FPÖ. Der freiheitliche Abgeordnete Hermann Brückl forderte am Donnerstag gegenüber der APA, vermehrt Synergieeffekte zu nutzen.

Korrektur melden


Mehr als 4 Mio. Euro sind von den Ressorts in den vergangenen Jahren für Web-Auftritte ausgegeben worden. Obwohl alle Ministerien Disziplin bei der Beantwortung der Anfragen an den Tag gelegt haben, ist ein direkter Vergleich sehr schwierig. So sticht das Landwirtschaftsministerium laut FPÖ mit rund 2,5 Mio. an Kosten für seine Website in den vergangenen drei Jahren zwar deutlich heraus. Rund 14.500 Euro hat hingegen das Verteidigungsministerium laut eigenen Angaben im selben Zeitraum für den Web-Auftritt ausgegeben.

Unterschiedliche Handhabung gibt es auch bei den Aufträgen für die Website-Wartung: Während viele Ressorts externe Firmen für Erstellung und Wartung heranzogen haben, erstellte etwa das Innenministerium seinen Auftritt vollständig intern, wie aus der Anfragebeantwortung hervorgeht. Zusätzliche Kosten fallen in mehreren Ministerien auch für diverse Service-Websites an. So betreut das Landwirtschaftsministerium als Spitzenreiter auch den Web-Auftritt des Familienministeriums sowie zahlreiche Service-Websites und etwa Statistik-Tools.

Grund zur Kritik findet die FPÖ dennoch. “Die externen Kosten für die Webauftritte der Ministerien müssen dringend gesenkt werden”, fordert der Abgeordnete Brückl. Gerade angesichts eines Rekord-Defizits müsse die Regierung alle Sparmöglichkeiten nutzen, denn: “Es ist nicht zielführend, wenn jedes Ministerium sein eigenes Süppchen kocht.”



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Nach Jamaika-Aus prüft SPD Gespräche mit Union
Unmittelbar vor dem Gespräch von SPD-Chef Martin Schulz mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird verstärkt [...] mehr »
Messestand wegen “Folter-Ausstattung” geschlossen
Amnesty International hat auf einer großen französischen Sicherheitsmesse nach eigenen Angaben "illegale [...] mehr »
Syriens Opposition beharrt auf Rücktritt von Präsident Assad
Syriens Opposition beharrt auf einem Rücktritt von Präsident Bashar al-Assad. Dieser müsse zum Beginn einer [...] mehr »
Live: Statements von Kurz und Strache nach den Koalitionsverhandlungen
VOL.AT überträgt heute ab 15 Uhr live die Statements von ÖVP-Bundesparteiobmann Kurz und FPÖ-Bundesparteiobmann [...] mehr »
Spekulationen um Bayerns Ministerpräsident Seehofer
Zur Zukunft von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer brodelt die Gerüchteküche. Der Bayerische Rundfunk (BR) [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Anna Fucking Molnar”-Event mit Nina Proll im Village Cinema Wien Mitte

Pamela Anderson kommt nach Vorarlberg

Ana Ivanovic bestätigt Schwangerschaft

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung