Akt.:

Enrique Iglesias: Songs schreiben ist romantisch

Enrique Iglesias: Songs schreiben ist romantisch © AP
Für Schmusebarde Enrique Iglesias gibt es nichts romantischeres, als für eine Angebetete ein Lied zu schreiben.

Korrektur melden

Iglesias (‘Miss You’) hat mit seinen sexy Titeln Millionen verdient und ist seit beinahe zehn Jahren mit der früheren Tennisspielerin Anna Kournikova (29) zusammen. Die romantischste Sache, die er je für sie oder für eine andere seiner Geliebten getan habe, sei, ein Lied zu schreiben, verriet der Schnulzensänger.

“Für mich ist Romantik, einen Song zu schreiben, selbst wenn du es der Person nicht erzählst”, sagte der Liedertexter der britischen Ausgabe des ‘OK!’-Magazins. “Ich glaube, das ist das höchste Maß an Romantik, zu dem man mich bringen kann. Ich bin einfach nicht die Art von Mann, der die Badewanne füllen und sie mit Kerzen umstellen wird.” 

Der Musik-Beau ist der Sohn des legendären Schlagersängers Julio Iglesias und verbrachte die meiste Zeit seiner Kindheit unterwegs mit seinem Vater. Als er 18 Jahre alt war, unterzeichnete er seinen ersten Plattenvertrag, verriet aber, dass seine Entscheidung, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, mehr Spannung als Freude brachte.

“Meinen ersten Plattenvertrag zu unterschreiben war heftig und ich weiß, dass es sich auf meine Beziehung zu meinem Vater auswirkte”, erinnerte sich der dunkelhaarige Schönling. “Ich glaube, er war nicht froh über die Tatsache, dass ich nicht mit ihm darüber gesprochen habe, vielleicht war das ein wenig schwierig für ihn. Aber die Art, wie ich es sah, war, dass ich meinen Traum jagte, ich tat nichts Negatives. Ich verübe keine Verbrechen. Jetzt kommt er damit klar, nach vielen Jahren, weil es zu dem Punkt kam, dass ich nicht mehr wirklich mit meinem Vater über Musik sprach. Ich behielt es für mich”, erzählte Enrique Iglesias.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Antenne Vorarlberg Hit-Tipp: Die Toten Hosen mit “Alles passiert”
Der Antenne Vorarlberg – Hit-Tipp der Woche kommt von den Toten Hosen und heißt „Alles passiert“. Der Hit lässt [...] mehr »
Elvis-Gitarrist James Burton gibt Autogramme im Wiener 48er Tandler
James Burton, der weltbekannte Gitarrist von Elvis Presley, ist am 19. Jänner 2018 auf Wien-Besuch und gibt zwischen [...] mehr »
Antenne Vorarlberg Hit-Tipp: Axwell/Ingrosso mit “Dreamer”
Mit „More Than You Know“ haben sie einen der Sommerhits des Jahres 2017 gelandet. Jetzt melden sich [...] mehr »
Musikalische Landkarte soll Wiens Klang zeigen
Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt widmet sich der Rekonstruktion des klanglich-akustischen Wiens von 1945 bis [...] mehr »
Musikexperte Tschürtz über die “tektonische Veränderung” am Musikmarkt
Im Popjahr 2017 hat sich einiges getan: Als Gewinner gelten im heurigen Jahr Kendrick Lamar, Taylor Swift, Wanda und [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Die größten Teenieschwärme und was sie heute machen

Halle Berry ohne Slip auf dem Red Carpet

Kim Kardashians drittes Kind ist geboren: Ein Mädchen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung