Akt.:

“Erinnert an Nationalsozialisten”: Video zum FPÖ-Wahlkampfauftakt geht viral

Der Auftritt von Strache sorgt für ordentlich Wirbel. Der Auftritt von Strache sorgt für ordentlich Wirbel. - © Facebook Screenshot
15 Sekunden dauert das Video von Straches Wahlkampfauftritt, das derzeit für ordentlich Furore im Netz sorgt. Der Innsbrucker Politologe Bernhard Natter zeigt sich laut Standard besorgt: “Die Bilder greifen eine faschistische Ästhetik auf und erinnern an Versammlungen der Nationalsozialisten.”

Korrektur melden

Umgeben von Trommlern, die ganz in schwarz gekleidet auf ihre Instrumente hämmerten, eröffnete Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache den Wahlkampfauftakt in Innsbruck. Der Politologe Bernhard Natter aus Innsbruck sieht diese Bilder mit Sorge. “Die großen Trommeln, die uniforme Kleidung – es wird bewusst mit der faschistischen Ästhetik gespielt”, wird er im Standard zitiert.

Markus Abwerzger, Tiroler FPÖ-Chef, kann sich die Kritik an dem Auftritt nicht erklären. Die Gruppe trete auch bei Festivals in dieser Kostümierung auf, rechtfertigt sich der gebürtige Vorarlberger.

Auch international sorgte das Video für Aufsehen. Komiker Jan Böhmermann teilte das Video auf Facebook und fügte die Worte “Österreich ist wieder wer” hinzu. Abwerzger hat laut Standard für die Worte Böhmermanns nicht viel übrig: “Böhmermann ist nicht ernst zu nehmen. Der verschießt bloß Giftpfeile unter dem Deckmantel der Satire.”

 

Auch Politologe Reinhold Gärtner bezeichnet laut Standard den Auftritt der FPÖ als “problematisch, martialisch bis peinlich”. Für den Auftritt verantwortlich sei Patrick Haslwanter, der als rechter Hardliner sogar einmal aus der Freiheitlichen Partei ausgeschlossen wurde.

(Red.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
HC Strache verurteilt “miese Kampagne” gegen Ski-Legende Toni Sailer
Sportminister und Vizekanzler HC Strache verurteilte heute entschieden die "miese Kampagne gegen das Andenken der [...] mehr »
Zwangsverwaltung Kataloniens hält bei Wahl Puigdemonts an
Sollte Kataloniens abgesetzter Ministerpräsident Carles Puigdemont Ende Jänner in seinem Amt wiedergewählt werden und [...] mehr »
Syriens Regierung nimmt an Gesprächen in Wien teil
Vertreter der syrischen Regierung werden an der neunten Runde der Syrien-Gespräche in Wien am 25. und 26. Jänner [...] mehr »
Bundesheer sorgt für Luftraumschutz bei Weltwirtschaftsforum
Österreich unterstützt die Schweizer Armee auch heuer beim Schutz des Luftraums über dem Weltwirtschaftsforum in [...] mehr »
SPD-Vizechef warnt vor “Kurz-Programm” nach Neuwahl
SPD-Vizechef Ralf Stegner will seine skeptischen Parteikollegen mit der Warnung vor einem Rechtsruck wie in Österreich [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Die Kandidatinnen aus Wien und NÖ bei Germany’s Next Topmodel 2018

Armer Bachelor: Seine Mädels suchen sich andere TV-Hotties

Youtube-Star Jana Klar ist beim 5. Wiener Vegan Ball dabei

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung