Akt.:

Ermittlungen nach Shitstorm gegen Stefanie Sargnagel

Die Sperre Sargnagels auf Facebook wurde wieder aufgehoben Die Sperre Sargnagels auf Facebook wurde wieder aufgehoben - © APA (dpa/Archiv)
Nach Online-Drohungen gegen die Klagenfurter Stadtschreiberin Stefanie Sargnagel ermittelt nun der Verfassungsschutz. Patrick Maierhofer, Sprecher der Polizei Wien, bestätigte am Dienstag auf APA-Anfrage entsprechende Medienberichte. “Wir haben Kenntnis über die Sachlage. Das Landesamt für Verfassungsschutz ermittelt generell, wenn Hasspostings auftauchen”, so Maierhofer.

Korrektur melden

Zu dem Shitstorm war es nach Artikeln in der “Kronen Zeitung” in der vergangenen Woche gekommen. Sargnagel hatte im Jänner gemeinsam mit zwei anderen Autorinnen Urlaub gemacht, um sich dem Schreiben zu widmen, und dafür 750 Euro Reisekostenzuschuss aus den Mitteln der Literaturförderung bekommen. Wochen danach sorgte dann das satirische und überzeichnete Reisetagebuch der Autorinnen für Wirbel: Die “Kronen Zeitung” empörte sich über den “Steuergeld-Kifferurlaub” sowie über die Schilderungen von Alkoholkonsum und dem Treten von Babykatzen.

Über Facebook verbreiteten sich die Artikel in Windeseile, Hunderte wütende Kommentare waren die Folge – auch solche, in denen es darum ging, Sargnagel an die Wand zu stellen, in ein Arbeitslager zu sperren oder zu vergewaltigen. Am Höhepunkt des Wirbels wurde Sargnagel auf Facebook offensichtlich gezielt gemeldet und kurzzeitig gesperrt, was aber mittlerweile wieder aufgehoben wurde.

Auch Gerhard Ruiss, Geschäftsführer der IG Autorinnen Autoren, schaltete sich in die Diskussion ein und konstatierte: “Ein außer Rand und Band geratener Mob bedroht die Autorinnen mit Vergewaltigung und Tod, in einer mittlerweile bewährten Zusammenarbeit zwischen Kronen-Zeitungs-Empörungen, rechten Netz(werk)seiten-Berichten und Hasspostern.”

Sargnagel, die eigentlich Stefanie Sprengnagel heißt, hatte im vergangenen Juli im Rahmen des Ingeborg-Bachmann-Preises den mit 7.000 Euro dotierten Publikumspreis gewonnen, mit dem auch das Klagenfurter Stadtschreiberstipendium verbunden ist.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Vergessene Austropop-Kinoschätze in “1000 Takte Film”
Im Spezialprogramm "1000 Takte Film" präsentiert die Diagonale in diesem Jahr Beispiele für den Einfluss der [...] mehr »
Buchtitel-Preis für “Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später”
Der Autor "Sebastian 23" hat den Wettbewerb um den "Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres" gewonnen. Seine Textsammlung [...] mehr »
Ungewöhnliche Blickwinkel: “Wien von oben”-Ausstellung
Neue Perspektiven auf die Stadt: Wie die Karten von Wien früher ausgesehen haben, was sie zeigen und was Künstler [...] mehr »
Vereinigten Bühnen Wien suchen einen oder zwei Intendanten
Die Vereinigten Bühnen Wien (VBW) sind auf der Suche nach dem "Wunderwuzzi": Am Wochenende hat der Theaterkonzern die [...] mehr »
“La Wally”: Alpendrama ohne Alpenkitsch an der Volksoper
Nur wenige Opern spielen im rural-alpinen Raum. Weiß der Geier, warum. Wilhelmine von Hillern siedelte ihren Roman [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Bundespräsident Van der Bellen empfing Arnold Schwarzenegger in Wien

Beyoncé erfüllt einem Fan den letzten Wunsch

Pop-Legende Elton John wird 70

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung