Akt.:

Erneut Giftköder-Attacken auf Hunde in Wien und NÖ

In WIen und NÖ kam es erneut zu Giftköder-Attacken. In WIen und NÖ kam es erneut zu Giftköder-Attacken. - © pixabay.com (Sujet)
Der Verein “Tierfreunde Österreich” warnte am Sonntag erneut vor Giftköder-Attacken auf Hunde in Wien und Niederösterreich.

Korrektur melden

“Wie den TIERFREUNDEN ÖSTERREICH am Sonntag, den 9. April 2017, bekannt wurde, wurden in Niederösterreich und Wien erneut zwei fiese Giftköder-Attacken auf unschuldige Hunde verübt”, so der Verein in einer Aussendung.

Die Anzahl der Vergiftungsattacken auf Hunde hat in den letzten Monaten österreichweit stark zugenommen. Österreichs Club für Haustierhalter appelliert daher an alle Hundehalter, beim Spaziergang achtsam zu sein. “Wir bitten alle Tierhalter um absolute Vorsicht und darum, verdächtige Funde der Polizei oder der MA60 unter der Nummer 0140008060 zu melden”, so die Warnung.

Giftköder-Attacken steigen drastisch an: Rattengift in NÖ und Wien

In den letzten Monaten fanden Hundebesitzer immer häufiger mit Rasierklingen gespickte Fleischstücke oder “Leckerlis”, die mit Rattengift oder Schneckenkorn versetzt wurden in der Nähe von Hundezonen. Auch an diesem Wochenende gab es erneut zwei solcher Vorfälle.

In Pfaffstätten (NÖ) hat ein Hund im Bereich Wasserleitungsweg/Weinbergstraße Rattengift zu sich genommen. Das Tier befindet sich derzeit in tierärztlicher Behandlung. Auch im Prater in Wien wurden offenbar von Unbekannten Giftköder ausgelegt. Im Bereich der Trabrennban des Stadions und der Liliputbahn wurden am Weg sowie im Wald Rattengift und tote Ratten gefunden.

Kostenloser WhatsApp-Dienst kann Tierleben retten

Um die Vierbeiner bestmöglich vor Giftköder-Attacken zu schützen, haben die “Tierfreunde Österreich” in Kooperation mit giftwarnung.info einen innovativen Giftköder-Alarm entwickelt. Der kostenlose WhatsApp-Service setzt Hundehalter stets über aktuelle Giftköderfunde in Kenntnis, Warnungen kommen schnellstmöglich und ohne Umwege direkt aufs Smartphone. Alle Infos dazu hier.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Verletzter Turmfalke von in Wien-Neubau von der Polizei gerettet
In der Neustiftgasse in Wien-Neubau haben Polizisten am Freitag einen Turmfalken gerettet. Der Greifvogel versuchte kurz [...] mehr »
Vier Pfoten-Protest für die Prater-Ponys
Das Wetter war nasskalt und ungemütlich, aber Vier Pfoten ließ die Pferde aus dem ehemaligen Wiener Ponykarussell [...] mehr »
Brutale Tierquälerei: Taube wurde mit Plastiksack gefesselt
Am Donnerstagabend wurde eine Taube, der beide Ständer (Füße) mit einem Plastiksack zusammengebunden wurden, in den [...] mehr »
Nach Ponykarussell-Aus: Einige Ponys müssen nun in Prater-Reitbahn schuften
Die Schließung des Ponykarussells im Vorjahr im Wiener Prater brachte leider nicht für alle eingesetzten Pferde ein [...] mehr »
Wieder weiße Tiger-Vierlinge im “Weißen Zoo” Kernhof in NÖ geboren
Erneut Kindersegen im "Weißen Zoo": Weiße Tiger-Vierlinge sind im Kameltheater Kernhof bei St. Aegyd am Neuwalde [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Malcolm Mittendrin”-Star: So sieht Jane Kaczmarek heute aus!

Eishockey-Team sang alte Bundeshymne: Andreas Gabalier freut sich auf Facebook

Fieses Selfie: Dieses Foto von “TBBT”-Star Mayim Bialik gefällt Kaley Cuoco bestimmt nicht

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung