Akt.:

Erneuter Terroranschlag in Mogadischu

Bei einem weiteren Anschlag der islamistischen Terrormiliz Al-Shabaab nahe der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mindestens vier Soldaten getötet worden. Der Sprengsatz galt nach Polizeiangaben einem Militärkonvoi und explodierte rund 15 Kilometer südlich von Mogadischu per Fernzündung. Al-Shabaab hat sich zu dem Anschlag bekannt.


Gleichzeitig sind in der Region Galmudug im Zentrum Somalias bei schweren Gefechten zwischen Al-Shabaab und regionalen Streitkräften mindestens zehn Menschen getötet worden, wie der Beamte Mohamud Hassan der Deutschen Presse-Agentur sagte. Demnach hätten schwer bewaffnete Kämpfer zunächst zwei Dörfer angegriffen. Die Gefechte begannen am Dienstagmorgen, sagte Hassan.

Allein am vergangenen Wochenende sind bei Angriffen der sunnitischen Extremisten auf ein Hotel und Restaurants in Mogadischu sowie in Baidoa, im Süden des Landes, mindestens 50 Menschen getötet worden. 

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Kurz zur Flüchtlingsfrage: Funktionierender Schutz der EU-Außengrenzen notwendig
In der Flüchtlingsfrage erhält EU-Ratspräsident Donald Tusk nun Unterstützung von ÖVP-Chef Außenminister Sebastian [...] mehr »
ÖVP und FPÖ starten finale Runde
Die Koalitionsverhandler ÖVP und FPÖ treten am Freitag um 11.00 Uhr zur voraussichtlich letzten Runde zusammen. mehr »
EU kommt bei Flüchtlingsverteilung nicht voran
Die EU-Regierungen haben auf ihrem Gipfel keine Fortschritte im festgefahrenen Streit um die Verteilung von [...] mehr »
Putin und Trump sprachen über Nordkorea und Bilaterales
Der russische Präsident Wladimir Putin und sein US-Kollege Donald Trump haben am Donnerstag miteinander telefoniert. In [...] mehr »
USA werfen Iran Verletzung von UNO-Resolutionen vor
Die USA werfen dem Iran die Bewaffnung von militanten Gruppen und damit die massive Verletzung von UNO-Resolutionen vor. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Tabubruch? Darum lässt sich Sophia Thomalla ans Kreuz “nageln”

13 Reasons Why/Tote Mädchen lügen nicht: Erste Details zu Staffel 2

Steven Spielbergs “Die Verlegerin” wurde zum FIlm des Jahres gewählt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung