Akt.:

Erster Sieg von Innsbruck unter Trainer-Daxbacher

Innsbrucker Fans durften sich freuen Innsbrucker Fans durften sich freuen - © APA (Archiv)
Karl Daxbacher hat sich in seinem vierten Spiel als Trainer von Wacker Innsbruck über den ersten Sieg freuen dürfen. Die Tiroler setzten sich am Montag zum Auftakt der 24. Fußball-Erste-Liga-Runde im Duell zweier kriselnder West-Clubs vor eigenem Publikum gegen Austria Lustenau 1:0 durch und schafften dank der ersten Punkte im Jahr 2017 zumindest für einen Tag den Sprung auf Rang fünf.

Korrektur melden

Mit nun 31 Punkten zog Wacker am Tiroler Konkurrenten Wattens (29) vorbei. Lustenau ist sieben Zähler vor der Daxbacher-Elf Dritter. Die ohnehin nur noch geringen Aufstiegshoffnungen der Vorarlberger bekamen mit dem sechsten sieglosen Spiel in Folge den nächsten Dämpfer. Im Frühjahr gelang in vier Anläufen noch kein Treffer.

Die Tiroler starteten sehr aggressiv in die Partie, legten einen erfrischenden Start hin. Ante Roguljic (5.) und Claudio Holenstein (12.) verabsäumten es aber, für die frühe Führung zu sorgen. Die defensiv orientierten Lustenauer kamen nach einer halben Stunde zur einzigen Chance vor der Pause, Jodel Dossou setzte den Ball per Kopf knapp daneben. Das rächte sich im Gegenzug. Patrik Eler zog auf Goalie Christopher Knett zu und lupfte den Ball gekonnt über den Schlussmann der Gäste (31.). Für den 25-jährigen Slowenen war es Saisontor Nummer zehn. Roman Kerschbaum hätte nachlegen können, scheiterte per Kopf aber an Knett (41.).

Nach der Pause waren die Tiroler nicht wiederzuerkennen, wirkten verunsichert. Lustenau dominierte das Geschehen, ließ aber im Abschluss bei guten Chancen von Pedro (55.), Dossou (70.), Daniel Sobkova (76.) und Julian Wießmeier (77.) die Effizienz vermissen. Auf der anderen Seite traf Eler mit einem Heber über Knett das Tor nicht (81.). Wackers Tormann Lukas Wedl blieb ohne Gegentreffer. Der 21-Jährige ersetzte den wegen Rückenproblemen fehlenden Pascal Grünwald und setzte eine tolle Serie fort. Mit ihm im Tor gab es diese Saison in sechs Partien drei Siege und drei Remis.

Innsbruck revanchierte sich für die 0:1-Niederlage im ersten direkten Duell am Tivoli in dieser Saison. Lustenau hat seit dem letzten Sieg am 18. November 2016 (4:2 in Wattens) viermal verloren und zweimal remisiert. Interimstrainer Daniel Ernemann wartet nach seinem dritten Spiel noch auf den ersten Sieg.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
VIDEO! Doppelten Grund zur Freude für Nenzing-Coach Grass
Einen Tag vor seinem 47. Geburtstag feierte FC Nenzing-Coach Markus Grass mit seiner Truppe einen Sensationssieg. mehr »
VIDEO! Mike Vonbrül: “Von der Katastrophe zur Gala”
Ländlekicker.VOL.AT sprach nach dem sensationellen 4:1-Heimsieg von FC Nenzing gegen SW Bregenz mit Oldie Mike Vonbrül mehr »
One-Ladies-Show von Ysaura Viso Garrido
Ysaura Viso Garrido Triplepack beim 4:1-Heimsieg von Tabellenführer FFC Vorderland gegen Geretsberg. mehr »
Deutschland in WM-Qualifikation weiter ohne Punkteverlust
Weltmeister Deutschland ist auf dem Weg zur Fußball-WM 2018 in Russland weiter makellos. Die DFB-Auswahl feierte am [...] mehr »
Vienna gegen den RLO-Tabellenletzten: Alle Highlights der 20. Runde im Video
In der 20. Runde der Regionalliga Ost empfing die Vienna Schlusslicht St. Pölten Juniors. In Kooperation mit PlatinTV [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Bundespräsident Van der Bellen empfing Arnold Schwarzenegger in Wien

Beyoncé erfüllt einem Fan den letzten Wunsch

Pop-Legende Elton John wird 70

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung