Akt.:

EU-Parlament ehrte ermordete maltesische Journalistin

Tajani sprach sich für eine lückenlose Aufklärung des Mordfalls aus Tajani sprach sich für eine lückenlose Aufklärung des Mordfalls aus - © APA (AFP)
Das Europaparlament in Straßburg hat am Dienstag die im Oktober ermordete maltesische Enthüllungsjournalistin Daphne Caruana Galizia geehrt. Der Pressesaal des Parlaments wurde in einer Zeremonie offiziell nach der ermordeten Journalistin benannt.

Korrektur melden

“Das Europaparlament wird nicht schweigen, bis wir die Wahrheit kennen”, sagte EU-Parlamentschef Antonio Tajani. Das EU-Parlament werde nicht ruhen, bis die Mörder und ihre Auftraggeber gefunden würden. Wenn Journalisten verboten werde sich zu äußern, “büßen wir alle ein Stück unserer Freiheit ein”, sagte Tajani, der selbst als Journalist gearbeitet hatte und erneut eine internationale Untersuchung des Falles forderte.

Der Ehemann der Ermordeten, Peter Caruana Galizia, erhob schwere Vorwürfe gegen die maltesische Regierung des sozialdemokratischen Regierungschef Joseph Muscat. Die Journalistin hatte Mitarbeiter und die Ehefrau von Premierminister Muscat beschuldigt, Übersee-Briefkastenfirmen zu betreiben.

Nachdem alle rechtlichen Tricks ausgeschöpft wurden, sei nur noch die Ermordung an seiner Frau geblieben, um diese zum Schweigen zu bringen, sagte der Ehemann. Seine Frau habe sich immer mehr Sorgen über Malta gemacht, das sich immer stärker von europäischen Werten entfernt habe. “Ihre Bankkonten wurden eingefroren, um sie zum Schweigen zu bringen.” Auch sei die Journalistin mit vielen Verleumdungsklagen konfrontiert gewesen, bis jetzt seien 36 Fälle offen. Ein Sohn sei noch immer vom Premierminister verklagt, der Hund der Familie sei vergiftet worden.

Der Generalsekretär von Reporter ohne Grenzen, Christophe Deloire, zeigte sich beeindruckt von Daphne Caruana Galizias Mut. Journalisten hätten die Aufgabe, unbequeme Wahrheiten aufzudecken, sagte er. Die Gesetzgebung zur Pressefreiheit in Malta bedürfe einer Reform. Trotz allem sei die Pressefreiheit noch immer am besten in Europa gewährleistet.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Grazer Rechnungshof suchte nach gefördertem Rettungsboot
Der Grazer Stadtrechnungshof hat in einem 40-seitigen Bericht die Gemeinde-Bedarfszuweisungen unter die Lupe genommen [...] mehr »
Opel schenkt ÖVP-Abgeordneter Grünberg einen PKW
Opel Österreich hat der neuen ÖVP-Abgeordneten Kira Grünberg einen Insignia geschenkt. Der VP-Klub betont, dass [...] mehr »
“Merkel hat die Magie der Macht verloren”
Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen erwartet die internationale Presse für die Bundesrepublik den „heißesten [...] mehr »
Massive Kritik des Rechnungshofes zum Krankenhaus Nord
Vom schon lange erwarteten Rechnungshofbericht zum Krankenhaus Nord in Wien sind nun erste Details durchgesickert. Wie [...] mehr »
Gesundheits-Landesräte wollen mehr Mediziner ausbilden
Die Gesundheitsreferenten der Länder haben am Dienstag vor einem eklatanten Ärztemangel gewarnt und sich für [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Interview mit Regisseur Ulrich Seidl: “Jeder Mensch hat seine Abgründe”

Po-OP bei Kendall?

So sexy waren die American Music Awards 2017 mit Selena und Heidi

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung