Akt.:

Euromillionen und AK: Warnung vor Telefonbetrügern

Die AK warnt vor dreisten Telefonbetrügern. Die AK warnt vor dreisten Telefonbetrügern. - © dpa
Telefonbetrüger, so wird gewarnt, arbeiten mit einer neuen Masche: Sie haben sich als Mitarbeiter der Arbeiterkammer oder von Euromillionen ausgegeben, um an die Kontodaten ihrer Opfer zu gelangen.

Am Samstag läutete das Telefon der Familie K. aus dem Mostviertel. “Guten Tag, ich bin von der AK”, meldete sich der Anrufer und verwickelte Herrn K. in ein kurzes Gespräch. Er wolle ihm gerne helfen, 86 Euro zu sparen. “Dazu bräuchte ich aber ihre Kontonummer”, sagte der Unbekannte zu K. “Ihm ist das sofort komisch vorgekommen und er hat die Kontonummer nicht weitergegeben”, schildert AKNÖ-Konsumentenschützer Herwig Rezek den Fall. “Am Montag hat er sich dann bei uns gemeldet und uns über diese Betrugsmasche informiert.”

AK warnt vor Telefonbetrügern

Der Tipp des Konsumentenschützers an mögliche Opfer: “Die Arbeiterkammer ruft natürlich niemals Menschen einfach so an und schon gar nicht würden wir gleich mal nach der Kontonummer fragen. Wenn wir jemanden anrufen, sind das nur Menschen, die sich von sich aus bei uns gemeldet und um einen Rückruf gebeten haben, zum Beispiel, um einen Termin auszumachen. Wenn Sie also nichts mit der AK zu tun gehabt haben: Notieren Sie sich die Telefonnummer und melden Sie uns den Vorfall. Und keinesfalls die Kontonummer weitergeben”.
Eine ähnliche Betrugsmasche läuft aktuell auch mit angeblichen MitarbeiterInnen von “Euromillionen”. Auch hier rät Rezek: Keine Kontonummer am Telefon weitergeben.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Wiener Auto auf A3 im Nordburgenland mit 250 km/h unterwegs
Die Polizei hat am Dienstag bei Kontrollen zwei Fälle von exzessiver Raserei festgestellt. Ein Auto mit Wiener [...] mehr »
14-Jährige aus Gloggnitz abgängig: Aufenthalt in Wien vermutet
Seit dem 22. Jänner 2017 ist die 14-jährige Benjawan S. aus der elterlichen Wohnung in Gloggnitz abgängig. Die [...] mehr »
Lkw bleibt in Unterführung im Bezirk Baden stecken
Die Unterführung der Wiener Hochquellenwasserleitung in Pfaffstätten ist wieder einem Klein-Lkw zum Verhängnis [...] mehr »
Abkehr von Mordanklage: Wende im Banker-Prozess
Beim Prozess gegen den Wiener Banker, der seinen Bruder im Herbst 2015 erschoss, ist die Staatsanwältin von der Anklage [...] mehr »
Beziehung zu Schülerin: Lehrer in Wiener Neustadt in U-Haft
Der Lehrer soll mit der Schülerin eine sexuelle Beziehung gehabt haben. Das Mädchen war zu Beginn erst 13 Jahre alt. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

DJ Özti: “Das würde bei meinen Fans Hasskommentare auslösen”

Charlie Sheen: “Ich weiß, wer in Hollywood noch HIV-positiv ist!”

Richard Lugner hat den Krebs besiegt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung