Akt.:

Europameister Spanien auch Weltmeister – 1:0 im Finale

Europameister Spanien auch Weltmeister – 1:0 im Finale © AP
Zwei Jahre nach dem Gewinn des EM-Titels in Wien hat Spanien am Sonntag in Johannesburg auch zum ersten Mal den wichtigsten Pokal der Fußball-Welt erobert.

 (22 Kommentare)

Korrektur melden

“La Roja” siegte im hart geführten, rein europäischen Endspiel der WM 2010 in Südafrika gegen die Niederlande verdient mit 1:0 nach Verlängerung. Die Niederlande beendeten das Spiel nach einer Gelb-Roten Karte für John Heitinga (109.) in Unterzahl, Andres Iniesta schlug kurz nach dem Platzverweis in der 116. Minute mit dem Goldtor zu.

Nach einer Anfangsphase mit Vorteilen für Spanien wurde mit harten Bandagen gekämpft. Schiedsrichter Howard Webb zückte innerhalb von 13 Minuten fünfmal die Gelbe Karte, bei einem brutalen Kung-Fu-Tritt von Nigel de Jong gegen Xabi Alonso hätte er Rot zeigen müssen (28.). Großchancen waren im intensiven Match lange Mangelware, dann lief Arjen Robben alleine aufs spanische Tor zu, scheiterte jedoch an Goalie Iker Casillas (62.).

Die Spanier vergaben ihre Top-Möglichkeiten in der regulären Spielzeit durch David Villa (70.) und Sergio Ramos (77.). In der lebendigen Verlängerung war Spanien dem Sieg deutlich näher, doch Cesc Fabregas (95., 104.), Iniesta (99.) und Jesus Navas (101.) vergaben, ehe Iniesta in numerischer Überlegenheit nach Vorarbeit von Fabregas für die Entscheidung sorgte.

Andres Iniesta (Spaniens-Siegtorschütze): “Es ist unglaublich, unfassbar, hat sehr viel Kraft gekostet, war nicht leicht. Wir haben die Weltmeisterschaft gewonnen, mir fehlen die Worte, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Nach meinem Tor habe ich an meine Familie gedacht, an alle Leute, die ich liebe. Das ist die Belohnung für unsere harte Arbeit, die wir schon lange begonnen haben. Das genießen wir jetzt, ich habe jetzt ganz große Lust auf das Feiern in Spanien.”

Vicente del Bosque (Spanien-Teamchef): “Es war ein sehr, sehr schweres Spiel, ein harterkämpfter Sieg. Wir hätten das eine oder andere Tor mehr schießen können, im Endeffekt haben wir verdient gewonnen. Wir haben 50 Tage sehr hart gearbeitet, es gab keine negativen Dinge, alle sind sehr glücklich und zufrieden. Es ist ein glücklicher Tag, ich mache mir über die Zukunft jetzt noch keine Gedanken.”

Fußball-WM 2010 in Südafrika – Finale: Niederlande – Spanien Endstand nach Verlängerung 0:1 (0:0). Johannesburg, Soccer-City-Stadion, 84.490 Zuschauer, SR Howard Webb (England).

 Tor: 0:1 (116.) Iniesta

Offizielle FIFA-Statistik zum Fußball-WM-Finale in Südafrika zwischen Niederlande und Spanien (0:1 nach Verlängerung) in Johannesburg:

  NIEDERLANDE – SPANIEN (0:1 nach Verlängerung):
 Torschüsse:  5 bzw. 6
 Schüsse:    13 bzw. 18
 Fouls:      28 bzw. 19
 Eckbälle:    6 bzw. 8
 Abseits:     7 bzw. 6
 Ballbesitz: 44 bzw. 56 (in Prozent)

 Zurückgelegte Distanz in Metern:
       134.218 bzw. 136.362

 Man of the match: Andres Iniesta (ESP)

 Niederlande: Stekelenburg – Van der Wiel, Heitinga, Mathijsen, Van
Bronckhorst (105. Braafheid)- Van Bommel, De Jong (99. Van der Vaart)
– Robben, Sneijder, Kuyt (71. Elia) – Van Persie

 Spanien: Casillas – Ramos, Pique, Puyol, Capdevila – Xabi Alonso
(87. Fabregas), Busquets – Pedro (60. Navas), Xavi, Iniesta – Villa
(106. Torres)

 Gelb-Rote Karte: Heitinga (109./Foul)
 Gelbe Karten: Van Bommel, De Jong, Van Persie, Van Bronckhorst,
Robben, Van der Wiel, Mathijsen bzw. Puyol, Ramos, Capdevila,
Iniesta, Xavi
 Die Besten: Robben, Stekelenburg bzw. Ramos, Iniesta, Navas



Kommentare 22

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig

HTML-Version von diesem Artikel
Mehr auf austria.com
Topfeinteilung vor WM-Auslosung in Moskau steht fest
Peru hat sich in der Nacht auf Donnerstag das 32. und letzte WM-Ticket gesichert - und damit stehen nun auch die [...] mehr »
Topfeinteilung vor WM-Auslosung in Moskau steht fest
Peru hat sich in der Nacht auf Donnerstag das 32. und letzte WM-Ticket gesichert - und damit stehen nun auch die [...] mehr »
Zehn Bayern bei Donezk nur 0:0 – Chelsea holte 1:1 bei PSG
Zum Auftakt des Achtelfinales der Fußball-Champions-League hat am Dienstag kein Team für klare Verhältnisse für die [...] mehr »
Zukunft des FC Parma weiter unklar – Club-Autos gepfändet
Die Zukunft des von der Pleite bedrohten italienischen Fußball-Erstlisten FC Parma ist weiter offen. Am Dienstag wurden [...] mehr »
Kartnigs Fußfessel-Beschwerde ging bei Behörde unter
Erneut Aufregung um einen der prominentesten Häftlinge der Steiermark: Hannes Kartnigs Beschwerde zum Widerruf seines [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Zwei wie Pech und Schwefel

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung