Akt.:

Fabius rief zu schneller Umsetzung der Klima-Beschlüsse auf

Fabius Fabius drückt aufs Tempo Fabius Fabius drückt aufs Tempo
Frankreichs Außenminister Laurent Fabius hat die Teilnehmerstaaten der Weltklimakonferenz in Paris aufgerufen, die dort gefassten Beschlüsse zügig umzusetzen. Zunächst müsse der Ratifizierungsprozess rasch vorangebracht werden, sagte Fabius, der die Pariser Konferenz geleitet hatte, am Mittwoch vor dem Europaparlament in Straßburg.

Korrektur melden


Damit das Abkommen in Kraft treten könne, müsse es von mindestens 55 Staaten ratifiziert werden, die zusammen 55 Prozent der globalen Treibhausgase ausstoßen. Das Abkommen werde am 22. April in New York zur Unterschrift ausgelegt, sagte der französische Sozialist weiter. Er hoffe, dass viele der 195 Teilnehmerstaaten den Text bereits bei dieser Gelegenheit unterzeichnen. An die Europäische Union appellierte Frankreichs Außenminister, ihre Anstrengungen zur Umsetzung der Pariser Beschlüsse fortzusetzen, etwa in den Bereichen Verkehr, Gebäudedämmung und Landwirtschaft. Die vereinbarte ökologische Wende bringe auch Chancen für neue Arbeitsplätze in der EU.

Die meisten Abgeordneten lobten das weltweite Klimaabkommen als Erfolg, wiesen aber auch auf einige Schwachpunkte hin. Dass der Flug- und Schiffsverkehr von den Verpflichtungen ausgenommen wurden, sei inakzeptabel, betonte die belgische Sozialistin Kathleen van Bremt. Diese beiden Branchen stießen alleine so viel Treibhausgase aus wie Deutschland und Korea zusammen.

Bei der Pariser Konferenz hatten sich Mitte Dezember alle 195 beteiligten Staaten nach zähen Verhandlungen verpflichtet, der Erderwärmung den Kampf anzusagen. Die globale durchschnittliche Erwärmung soll im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter auf “deutlich unter zwei Grad Celsius” begrenzt werden, möglichst auf 1,5 Grad. In der zweiten Jahrhunderthälfte soll Emissionsneutralität bei Treibhausgasen erreicht werden.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Militärhubschrauber am Gotthardpass abgestürzt – zwei Piloten tot
Über dem Gotthardpass ist am Mittwochmittag ein Militärhubschrauber der Schweizer Luftwaffe abgestürzt. Die zwei [...] mehr »
“Playboy” zeigt erstmals Muslimin mit Kopftuch
Das Männermagazin "Playboy" war lange berühmt für seine "Bunnys" und Nacktfotos - nun zeigt es zum ersten Mal eine [...] mehr »
Kachelmann gewann Prozess gegen Ex-Geliebte
Später Erfolg für Jörg Kachelmann: Das OLG Frankfurt am Main sprach ihm am Mittwoch in einer nicht mehr anfechtbaren [...] mehr »
Polizei erschoss in Berlin Flüchtling
Drei Polizisten haben am Dienstagabend in Berlin auf einen mit einem Messer bewaffneten Flüchtling geschossen und ihn [...] mehr »
Taifun “Megi” richtete in China Verwüstungen an
Nachdem der Taifun "Megi" über Taiwan gezogen ist und fünf Menschen das Leben gekostet hat, hat der Sturm auch in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Sex sells”: Katy Perry geht wählen – wie Gott sie schuf

Hardy Krüger junior: Bin nach Tod meines Sohnes spiritueller geworden

Gibt es bald ein “Sex and the City”-Comeback?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung