Akt.:

Fernduelle um vier CL-Achtelfinalplätze am Dienstag

Die Gäste aus Paris mussten am Samstag beim 1:2 in Straßburg die erste Saisonniederlage hinnehmen. Die Gäste aus Paris mussten am Samstag beim 1:2 in Straßburg die erste Saisonniederlage hinnehmen. - © AP
In den Dienstag-Spielen (alle 20.45 Uhr) der Fußball-Champions-League geht es noch um vier Achtelfinal-Tickets. Während im Schlager des Tages zwischen Bayern München und Paris St. Germain nur noch der Gruppe-B-Sieger ermittelt wird, steht im Pool A noch kein Aufsteiger fest. Der FC Barcelona ist dagegen bereits Sieger der Gruppe D, und im Pool C ist Englands Meister Chelsea fix weiter.

Korrektur melden

Hier geht’s direkt zum CL-Liveticker!

Europa-League-Gewinner Manchester United ist als Gruppe-A-Spitzenreiter praktisch aufgestiegen, die Truppe von Jose Mourinho kann sich im Heimspiel gegen ZSKA Moskau sogar eine Niederlage mit sechs Toren Differenz leisten. Russlands Vizemeister weist wie der zweitplatzierte FC Basel, der beim noch punktlosen Tabellenletzten Benfica Lissabon gastiert, drei Punkte Rückstand auf.

Bayern um Alaba brauchen Heimsieg mit vier Toren Differenz

ÖFB-Star David Alaba und seine Bayern brauchen nach der 0:3-Auswärtsniederlage in Paris nun einen Heimerfolg mit vier Toren Differenz, um PSG-Superstar Neymar und Co. noch abzufangen und zum 15. Mal Gruppensieger in Europas Königsklasse zu werden. Für den Fußball-Weisen Jupp Heynckes sind solche Schützenfeste gegen Paris Saint-Germain Träumerei. Und darum wird der 72-jährige Trainer die Profis des FC Bayern im winterlichen München gegen die Multi-Millionen-Auswahl um Superstar Neymar auch nicht mit der Vision Gruppensieg in die Allianz Arena schicken, sondern mit einer realistischen Marschroute. “Die Mannschaft und ich sind nicht so vermessen zu sagen, es geht um den Gruppensieg. Wir wollen das Hinspiel vergessen lassen und zeigen, dass wir nach wie vor zu den Topclubs in Europa zählen”, erklärte Heynckes am Montagnachmittag. Die Münchner müssen aber weiter ohne ihren niederländischen Star Arjen Robben (nach Muskelfaserriss), Juan Bernat (muskuläre Probleme), Stammtormann Manuel Neuer und Thiago (beide langzeitverletzt) auskommen.

Roma vor Pflichtsieg

In der Gruppe C empfängt Chelsea den Tabellendritten Atletico Madrid, der im Frühjahr wohl nur in der K.o.-Phase der Europa League weiterspielen wird. AS Roma hat nämlich zwei Zähler Vorsprung auf die Spanier und steht im Heimspiel gegen das bereits fix ausgeschiedene Schlusslicht Qarabag Agdam vor einem Pflichtsieg.

Auch “Juve” mit guter Ausgangslage

Ähnlich gut präsentiert sich die Ausgangslage für Italiens Meister Juventus Turin, der beim Gruppe-D-Letzten Olympiakos Piräus zu Gast ist. Der Finalist der abgelaufenen Saison geht mit einem Zähler Vorsprung ins Fernduell um Platz zwei mit Sporting Lissabon, der zum Abschluss unbedingt einen Sieg in Barcelona braucht, um seine Achtelfinalchance zu wahren. Bei Punktegleichheit hätte im direkten Duell “Juve” aufgrund des 2:1-Heimsieges die Nase vorne, da die Partie in Lissabon 1:1 endete.

(APA/Red.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Real Madrid: Cristiano Ronaldo ist auf dem Markt
Cristiano Ronaldo, der Superstar von Real Madrid, hat die Erlaubnis für einen Wechsel erhalten. Sein Berater darf jetzt [...] mehr »
Brasiliens Ex-Superstar Ronaldinho beendete Karriere
Brasiliens ehemaliger Fußball-Superstar Ronaldinho hat gut zwei Jahre nach seinem letzten Match als Profi bei [...] mehr »
Madl zur Austria – Holzhauser verhandelt in Türkei
Michael Madl kehrt an eine frühere Wirkungsstätte zurück. Der Defensivspieler ist vom englischen [...] mehr »
Fußball-Defensivspieler Madl kehrt von Fulham zurück zur Wiener Austria
Defensivspieler Michael Madl kehrt vom englischen Fußball-Zweitligisten Fulham zur Wiener Austria zurück. Madls [...] mehr »
Geht Cristiano Ronaldo zurück zu Man Utd?
Wie "As" berichtet, will der Portugiese Real Madrid den Rücken kehren und zu jenem Klub wechseln, für den er bereits [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Die größten Teenieschwärme und was sie heute machen

Halle Berry ohne Slip auf dem Red Carpet

Kim Kardashians drittes Kind ist geboren: Ein Mädchen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung