Akt.:

"Fireline" als Ursache für Explosion in Salzburger Bar

"Fireline" als Ursache für Explosion in Salzburger Bar
Salzburg Stadt – Die Ursache für eine Explosion in einem Nachtlokal am Salzburger Rudolfskai in der Nacht auf Mittwoch, bei der fünf Gäste schwere und drei weitere leichte Verbrennungen erlitten haben, dürfte geklärt sein.

Korrektur melden

Offenbar war auf der Bar eine so genannte Fireline – hochprozentiger Alkohol wird ausgeschüttet und angezündet – gelegt worden sein. Beim Ausschenken eines Getränkes wurde dieses von den Flammen erfasst und brachte die Flasche zur Explosion, so die Polizei am Freitag.

“Highway to Hell” war das letzte Lied, das bei diesem Karaoke-Abend in der Bar aufgelegt wurde. Und genau dabei soll laut Zeugen auf der Bar auf einer Länge von eineinhalb bis zwei Metern die Fireline gelegt worden sein, die für die Menschen in unmittelbarer Umgebung Unheil brachte.

Ursprünglich hatte es geheißen, ein Gast habe den alkoholischen Inhalt seines Glases angezündet und weggeschleudert. Dabei hätte die brennende Flüssigkeit genau die Flasche mit hochprozentigem Alkohol getroffen und zur Explosion gebracht. Nach der Befragung von insgesamt 22 Zeugen – rund die Hälfte aller Lokalgäste – nimmt die Polizei nun an, dass die Fireline den Unfall verursacht hat. Der Geschäftsführer und das Personal des Lokales räumten zwar ein, früher als Showeinlage schon mehrmals hochprozentigen Alkohol auf der Bar angezündet zu haben, an diesem Abend aber keinesfalls.

Durch die Stichflamme waren drei Frauen und zwei Männer schwer verletzt worden, sie erlitten Verletzungen 2. und 3. Grades. Eine Patientin musste sogar in eine Spezialklinik bei München geflogen werden, Lebensgefahr bestand aber für keines der Opfer.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Türsteher brutal von 25-Jährigem attackiert
Mit Faustschlägen ging in der Nacht von Freitag auf Samstag ein 25-Jähriger auf einen Türsteher eines [...] mehr »
65-jähriger Oberösterreicher bei Bergtour ums Leben gekommen
Ein 65-jähriger Oberösterreicher ist bei einer Bergtour auf den Traunstein in Gmunden (OÖ) ums Leben gekommen. Das [...] mehr »
Bergsteiger nach Absturz in Kaprun verletzt
In Kaprun (Pinzgau) ist erneut ein Bergsteiger aus Deutschland abgestürzt. Der 34-Jährige rutschte am Mittwoch auf [...] mehr »
Aufregung um Anstiftung zu einer Zugentgleisung in Salzburg
In St. Johann im Pongau soll ein 62-jähriger Seriendieb versucht haben, einem jüngeren Komplizen aus Rache einen [...] mehr »
AMS-Paket soll Rekordarbeitslosigkeit bekämpfen
Im AMS-Verwaltungsrat ist am Mittwoch ein Paket zum Kampf gegen die Rekordarbeitslosigkeit in Österreich beschlossen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Kylie Jenner (20) nach Blitz-Beziehung schwanger?

Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens

/slash-Filmfestival 2017 mit “Es” im Wiener Gartenbaukino eröffnet

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung