Akt.:

Fivers verteidigten Cup, MGA entthronte Hypo sensationell

Rekordsieger Fivers Margareten hat sich am Samstag den dritten Handball-Cup-Titel en suite gesichert. Der Meister aus Wien setzte sich wie erwartet zum Abschluss des Final-Four-Turniers in Graz gegen den Zweitligisten HSG Graz mit 27:21 (14:11) durch. Für die Sensation sorgte bei den Damen der Kooperationsverein MGA Fivers, der Hypo NÖ mit einem 18:17 nach 29 Titeln in Serie vom Cup-Thron stieß.

Korrektur melden

Im Duell der auch in der Meisterschaft dominierenden Teams konnte Hypo – ohne Mirela Dedic und Jennifer Thurner – zu keinem Zeitpunkt einen Vorsprung herausspielen. Vier Minuten vor dem Ende war der Außenseiter mit 17:15 voran und brachte diesen Vorsprung auch über die Distanz. Der Anschlusstreffer durch Gorica Acimovic kam zu spät, die Sensation war perfekt. Hypo kassierte in einem heimischen Bewerb die erste Niederlage seit 3. November 2015, als man in der WHA bei Korneuburg 24:26 verlor.

“Wir wollten sie bis zum Schluss ärgern. Wer hätte damit gerechnet, dass wir sie besiegen”, jubelte MGA-Torfrau Natascha Schilk, die den Hypo-Damen mit ihren Paraden den Nerv zog. “Eine geschlossene Mannschaftsleistung. Ein Sieg der Disziplin”, lobte ihr Coach Zeljko Gasperov nach dem bisher größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Zu einer besonderen Angelegenheit wird nun auch das WHA-Finale am 25. und 27. Mai, wo die beiden Clubs in Hin- und Rückspiel erneut aufeinandertreffen.

Bei den Männern hatte Margareten nach dem knappen Halbfinalsieg über Hard tags zuvor weit weniger Probleme, verleibte sich die siebente Cup-Trophäe der Vereinsgeschichte ein. “Aufgrund der Abgänge haben wir vor der Saison nicht gewusst, wo wir stehen. Und jetzt stehen wir wieder mit einem Titel da”, betonte Fivers-Coach Peter Eckl. Selbst bei den unterlegenen Grazern durfte man zufrieden bilanzieren. “Auch wir können stolz sein”, sagte HSG-Rückraumakteur Maximilian Maier. “Dieses Cup-Final-Four mit dem Sieg im Halbfinale über einen Favoriten (Linz, Anm.) war ein Karriere-Highlight.”

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Chance auf Relegationsplatz aufrecht
Der HC Hohenems setzt die Siegesserie mit einem souveränen Erfolg in Uhingen fort!  mehr »
Favoritensiege in HLA-Viertelfinal-Auftaktspielen
Im Gegensatz zu Rekordmeister Bregenz, der am Vortag zu Hause gegen Schwaz 24:27 verloren hatte, haben sich am [...] mehr »
Bregenz verlor Viertelfinal-Heimauftakt gegen Schwaz
Rekordmeister Bregenz hat sich Schwaz HB Tirol zum Viertelfinal-Auftakt der Handball Liga Austria vor eigenem Publikum [...] mehr »
Fivers nach knappem Sieg gegen Hard im Handball-Cupfinale
Die Fivers Margareten stehen erneut im Handball-Cupfinale der Männer. Der Titelverteidiger aus Wien bezwang am Freitag [...] mehr »
Die Roten Teufel haben den Cup-Sieg im Visier
Erster großer Saisonhöhepunkt für die Roten Teufel vom Bodensee. Im Halbfinale des Final Four trifft der ALPLA HC [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Mel B.: Pikanter Sex-Dreier-Zoff mit der schönen Ex-Nanny!

Tabubruch: Ungewohnt private Einblicke von William und Harry

Selena Gomez überrascht mit neuer Frisur

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung