Akt.:

Flock feierte in St. Moritz zweiten Weltcup-Saisonsieg

Janine Flock in der Eisbahn von St. Moritz Janine Flock in der Eisbahn von St. Moritz - © APA (Keystone)
Skeleton-Pilotin Janine Flock hat auf ihrer Lieblingsbahn in St. Moritz erneut zugeschlagen. Die Tirolerin feierte am Freitag im Schweizer Nobelskiort ihren zweiten Saisonerfolg. Nach dem Weltcup-Auftaktsieg in Lake Placid im November hatte sie bis auf Rang fünf in Innsbruck keinen Spitzenplatz mehr geschafft. Zuletzt in Altenberg vermied sie nur mit Mühe einen Sturz und wurde nur 20.

Korrektur melden

Im Natureiskanal von St. Moritz raste sie aber wie schon 2015 und 2016 zu ihrem dritten Sieg. Die Ex-Europameisterin gewann mit Laufbestzeit im ersten Durchgang und der zweitschnellsten Zeit im Finale klar vor der Deutschen Tina Hermann (+0,42 Sek.) und der Kanadierin Elisabeth Vathje (0,45).

Mit ihrem insgesamt fünften Weltcuperfolg tankte die Vizeweltmeisterin von 2016 viel Selbstvertrauen für die Olympischen Spiele im Februar. Vor dem Saisonhöhepunkt steht am kommenden Freitag noch das Weltcup-Finale in Königssee auf dem Programm.

Janine Flock gab an, dass sie nach den zuletzt verpatzten Rennen unter großem Erfolgsdruck gestanden war. “Ich bin sehr glücklich, dass es funktioniert hat. Vor dem Rennen habe ich extrem viel Druck gehabt, ich war extrem nervös und wir haben im Vorfeld wirklich alle hart gearbeitet “, sagte Flock. Das Rennen auf der Naturbahn sei im wahrsten Sinne des Wortes “ein Tanz auf Glatteis” gewesen.

Sie sei erleichtert, dass sie nach ihrem hervorragenden ersten Lauf und der sehr schnellen Zeit von Elisabeth Vathje im Finale noch habe zulegen können. “Es war das erste Saisonrennen, in dem Janine zwei konstant gute Läufe ins Ziel gebracht hat. Sie hat heute die besprochene Linie perfekt umgesetzt. Vor allem die kurzfristige Umstellung in der Schlüsselstelle”, meinte Skeleton-Nationaltrainer Michael Grünberger.

Flock blickt nun schon in Richtung Olympia, vorher will sie sich aber mit einem guten Weltcupfinale in Königssee für die schlechte WM (11.) im Vorjahr rehabilitieren. Im Gesamtweltcup, den weiter die sechstplatzierte Deutsche Jacqueline Lölling anführt, verbesserte sie sich auf Rang acht.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Wind erzwang Absage von Quali für Skiflug-WM in Oberstdorf
Die Skiflug-WM in Oberstdorf hat mit einer Absage wegen zu starken Windes begonnen. Die Qualifikation am Donnerstag fiel [...] mehr »
Trainings-Dominatorin Vonn haushohe Cortina-Favoritin
Lindsey Vonn hat auch das zweite Weltcup-Training für die beiden Abfahrten in Cortina d'Ampezzo am Freitag (10.15 Uhr) [...] mehr »
ÖSV-Herren wollen im Kitz-Super-G Erfolgsserie fortsetzen
Kjetil Jansrud, Vincent Kriechmayr und Josef Ferstl heißen die Gewinner der drei Weltcup-Super-G in diesem Winter. In [...] mehr »
Marsaglia Erster im Streif-Abfahrtstraining – Kriechmayr 3.
Das erhoffte zweite Training auf der Kitzbüheler Streif ist am Donnerstag auf verkürzter Strecke über die Bühne [...] mehr »
Stöckls Norweger mit breiter Brust in Skiflug-WM
Im Gegensatz zum ÖSV-Team können die Norweger unter Trainer Alexander Stöckl am Freitag mit einer breiten Brust in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Die Kandidatinnen aus Wien und NÖ bei Germany’s Next Topmodel 2018

Armer Bachelor: Seine Mädels suchen sich andere TV-Hotties

Youtube-Star Jana Klar ist beim 5. Wiener Vegan Ball dabei

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung