Akt.:

Formel 1 Grand Prix in Spielberg: Infos & Tipps zur Anreise im Überblick

Bei der Anreise zum Red Bull Ring muss mit Verzögerungen und Staus gerechnet werden. Bei der Anreise zum Red Bull Ring muss mit Verzögerungen und Staus gerechnet werden. - © APA
Ein heißes Rennwochenende steht wieder vor der Tür: Von 7. bis 9. Juli gastiert die Elite des Motorsports im steirischen Spielberg. Wir haben alle Infos und Tipps zur Anreise.

Korrektur melden

Über 160.000 Gäste werden am Wochenende am Red Bull Ring erwartet, der ÖAMTC rechnet daher mit ausgedehnten Staus bei der An- und Abreise. Pannenfahrer des Clubs sind verstärkt im Einsatz, für medizinische Notfälle sind zwei Christophorus-Hubschrauber abgestellt.

Formel 1 in Spielberg: Anreise mit dem Pkw

Der Red Bull Ring ist über die S36-Abfahrten Knittelfeld West, Zeltweg Ost und Zeltweg West erreichbar. Im Nahbereich des Red Bull Rings stehen ausreichend Pkw-Stellplätze zur Verfügung, ein Großteil davon befindet sich zwischen der S36 und der Triester Straße (L518).

Bereits entlang der Murtal Schnellstraße sind Hinweistafeln aufgestellt, die entsprechend der Ticketfarben (gelb, grün und blau) zu den jeweiligen Parkplätzen leiten. Auch die Exekutive ist vor Ort und hilft bei Bedarf.

zufahrt-redbullring

Die Spielbergerstraße (L503) ist im unmittelbaren Nahbereich zum Ring für Busse und Einsatzfahrzeuge reserviert.

Staus auf den Anreiserouten rund um Spielberg zu erwarten

Besonders am Donnerstag, wenn der Großteil der Camper anreist, sowie am Sonntag ist mit sehr hohem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Der ÖAMTC rät Tagesgästen, möglichst zeitig loszufahren. Wer vor 07.30 Uhr in Spielberg ankommt, hat gute Chancen auf eine staufreie Anreise.

Von Staus ist aber nicht nur der Nahbereich des Red Bull Rings, etwa die L518 und die Zufahrten zu den Parkplätzen, betroffen. Bereits auf der S36 muss man mit Verzögerungen rechnen. Auch rund um den Knoten St. Michael (A9/S6/S36), sowie auf den Verbindungen aus dem Süden, wie der Obdacher Straße (B78) und der Friesacher Straße (B317) wird es nach Einschätzung des Clubs stauen.

formel1_oeamtc

Folgende Baustellen Baustellen mit Staupotential:

A2 Südautobahn: Zwischen Wiener Neustadt und Grimmenstein; A9 Pyhrnautobahn: Tunnelkette Klaus, Selzthal Tunnel, sowie zwischen Kalwang und Treglwang; S6 Semmering Schnellstraße: Zwischen Kindberg Ost und St. Marein

Wegen der zahlreichen Baustellen auf der A9 empfiehlt der ÖAMTC Gästen, die aus Salzburg anreisen, die Strecke über die Tauern Autobahn (A10) bis St. Michael im Lungau, und weiter über die Murtal Straße (B96) und die B317 nach Judenburg zu wählen.

Wer nicht nach Spielberg fahren möchte, sollte das Murtal und die A9 beim Knoten St. Michael daher weiträumig umfahren, empfiehlt der ÖAMTC. Dies gilt auch für die Rückreise am Sonntag. Denn nach Veranstaltungsende sind lange Kolonnen aus Richtung Spielberg zu erwarten.

Wichtige Hinweise für Camper

Um die Anreise möglichst reibungslos zu gestalten, sollten Camper bereits am Mittwoch oder Donnerstag anreisen. Für eine Anreise am Freitag empfehlen die Veranstalter eine Ankunft vor 10.00 Uhr, am Samstag vor 09.00 Uhr.

Für Camping Pink, Grün, Lila und Gelb ist die Ausfahrt Knittelfeld West ideal, für Blau und Rot Zeltweg West. Die Abreise ist am Sonntag ab 20.00 Uhr möglich.

Ohne Stau zum Grand Prix nach Spielberg: Die Alternativen

Für eine angenehme Fahrt per Zug wurde zwischen dem Bahnhof Knittelfeld und dem Red Bull Ring ein kostenloser Shuttledienst eingerichtet.

Eine attraktive Variante ist auch die Anreise per Bus: Neben den regulären Fahrplänen der Postbusse stehen zusätzliche Transfers ab dem Busbahnhof Judenburg und dem Bahnhof Knittelfeld am Plan. Eventbus bietet speziell für den Formel-1-Sonntag Reisebusse aus ganz Österreich an.

Für all jene, die lange Zufahrtszeiten zu den Parkplätzen meiden möchten, besteht die Möglichkeit, die letzten Kilometer mit dem Rad zurückzulegen: In Weißkirchen (9,7 km entfernt) und beim G’schlössl Murtal bei Großlobming (7,3 km entfernt) stehen Park-&-Bike-Parkplätze zur Verfügung. Von dort führen beschilderte Radwege zur Rennstrecke.

(Grafiken: ÖAMTC)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Williams vergab Cockpit an Sirotkin – Kubica Testfahrer
Das Formel-1-Fahrerfeld für die kommende Saison ist komplett, das 20. und letzte Cockpit besetzt. Zweiter [...] mehr »
Lewis Hamilton tut Prinzessinnen-Spruch über Neffen leid
Ein Formel-1-Weltmeister im Rückwärtsgang: Der britische Rennfahrer Lewis Hamilton (32) hat seine Kritik an einem [...] mehr »
Bottas gewann vor Hamilton in Abu Dhabi – Vettel WM-Zweiter
Das letzte Saisonrennen in der Formel 1 hat einen Mercedes-Doppelsieg durch Valtteri Bottas und Lewis Hamilton gebracht. [...] mehr »
Bottas besiegte Hamilton im letzten Quali-Duell des Jahres
Valtteri Bottas hat das letzte Mercedes-interne Quali-Ausscheidungsrennen der Formel-1-Saison 2017 für sich [...] mehr »
F1 Qualifying in Abu Dhabi: Hamilton im Training vor Ferrari
Ab 14 Uhr geht es los mit dem Großen Preis von Abu Dhabi. Im letzten Training der Formel-1-Saison ist Weltmeister Lewis [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Lugner mit neuer Freundin bei Filmball in München

Dschungelcamp Tag 2: Die Stars im Tal der Tränen

Abfahrt lockte Promi-Stammpersonal unter “Chef Arnie”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung