Akt.:

Forschung hat Eike Schmidt zum Wechsel ins KHM bewogen

Eike Schmidt wird ab Juli 2019 KHM-Direktor Eike Schmidt wird ab Juli 2019 KHM-Direktor - © APA
Die Forschung am Kunsthistorischen Museum Wien (KHM) war ausschlaggebend für den Wechsel von Uffizien-Direktor Eike Schmidt an das Haus ab der zweiten Hälfte 2019. “Ich habe mich für das KHM entschieden, weil dort viel Forschungstätigkeit betrieben wird. Das Museum ist nicht nur ein Ausstellungsort, sondern ist lebendig, dort entdeckt man immer Neues”, sagte Schmidt im “Corriere della Sera”.

Für Schmidt zählt das KHM mit den Uffizien in Florenz, dem Louvre in Paris und den Vatikanischen Museen in Rom zu den wichtigsten Museumseinrichtungen der Welt. Auf die Frage, warum er so vorzeitig seinen Wechsel nach Wien angekündigt habe, antwortete Schmidt am Sonntag in der Mailänder Tageszeitung, dass er korrekt handeln wollte. “Ich mag keine Spielchen. Die italienische Museumsreform sieht den Wechsel von Museumsdirektoren vor und dies im Sinne, dass niemand mehr an einem Sessel kleben soll.”

Die größte Herausforderung für ein zukunftsorientiertes Museum sei die digitale Revolution. “Ich spreche nicht nur von Webseiten und von sozialen Netzwerken. Ich spreche von einer immer breiteren Veröffentlichung des Wissens. Heute gibt es immer noch wissenschaftliche Gemeinschaften, die sich intern Kenntnisse vermitteln, als würde es sich um ein Initiationsritual handeln. Das kann nicht lang funktionieren”, meinte Schmidt.

Die große Herausforderung sei heute, einem breiten Publikum Kenntnisse mit Ernsthaftigkeit, aber mit der richtigen Sprache zu vermitteln. Zugleich müsse ein Museum Besuchern Kunstwerke einfacher zugänglich machen. “Es ist nutzlos, eine riesige Sammlung zu haben, wenn die Besucher nur einen Teil davon sehen können”, so der gebürtige Deutsche.

(APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
New Yorker Whitney-Museum zeigt Kunst aus dem Kopierer
Kunst aus dem Kopierer zeigt seit Freitag das New Yorker Whitney Museum. Die Ausstellung "Experiments in Electrostatics: [...] mehr »
Alles rund um die Bibel – Neues Museum in Washington öffnet
Washington ist um ein Museum reicher - es geht dort um die Geschichte der Bibel. Die High-Tech-Einrichtung samt [...] mehr »
Ken Follett: Fortschritte der Menschheit – “aber noch viel zu tun”
Ken Follett hat mit "Das Fundament der Ewigkeit" einen weiteren historischen Roman herausgebracht, der in der von ihm [...] mehr »
Sommerhit “Despacito” räumt bei den Latin Grammy Awards ab
Der Sommerhit "Despacito" hat bei den Latin Grammy Awards abgeräumt. Der Song des Puertoricaners Luis Fonsi erhielt bei [...] mehr »
Ed Sheeran gibt nach Videodreh Privatkonzert in Tirol
Der britische Sänger Ed Sheeran (26) wird nach seinem Videodreh in Hintertux für ein Privatkonzert ins Tiroler [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Sylvester Stallone wies Übergriff auf 16-Jährige zurück

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung