Akt.:

Franz-West-Privatstiftung legt Revision ein

Der gerichtliche Streit um den Nachlass des 2012 verstorbenen Künstlers Franz West geht weiter: Wie die Franz-West-Privatstiftung am Mittwoch via Aussendung bekannt gab, hat der Stiftungsvorstand am Dienstag gegen die Berufungsentscheidung des Wiener Oberlandesgerichts vom Herbst 2017 eine außerordentliche Revision eingebracht.

Korrektur melden

Das Oberlandesgericht hatte die erstinstanzliche Entscheidung des Wiener Landesgerichts für Zivilrechtssachen im Herbst bestätigt: Die von dem Künstler kurz vor seinem Tod im Juli 2012 verfügte Privatstiftung muss demnach die rund 1.300 derzeit in einem Wiener Depot gelagerten Kunstwerke aus ihrem Besitz an die Erben retournieren. Das erstinstanzliche Urteil hatte im Juni 2017 entschieden, dass die von Franz West gewollte Übertragung der Kunstwerke wegen formalen Fehlern rechtlich unwirksam sei. Das Oberlandesgericht hat sich dieser Entscheidung angeschlossen und eine ordentliche Revision an den OGH nicht zugelassen.

“Die außerordentliche Revision müssen wir erheben, um unserer Sorgfaltspflicht zu entsprechen. Es gibt wesentliche inhaltliche Gründe dafür, den OGH mit der Sache zu befassen”, so Stephan Frotz, Stiftungsvorstand und Rechtsanwalt. In der Aussendung wird jedoch auch betont, dass an einer außergerichtlichen Einigung mit den Erben weiterhin gearbeitet wird: Roland Grassberger, Vorsitzender des Stiftungsvorstands und Neffe von Franz West, dazu: “Wir haben Verständnis für die Erben. In diesem Sinn hat die Franz-West-Privatstiftung auch anerkannt, dass beide Kinder aufgrund der Widmung der Kunstwerke Pflichtteilsergänzungsansprüche haben.” Die Stiftung werde deshalb den minderjährigen Kindern beträchtliche finanzielle Leistungen erbringen, wenn sie das Verfahren gegen die Verlassenschaft gewinnt und die Widmung der Kunstwerke bestehen bleibt.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben
Die amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone, die vor allem in den 50er und 60er Jahren in [...] mehr »
US-Rock-Star Tom Petty starb nach Medikamenten-Cocktail
Rock-Star Tom Petty ist im vergangenen Herbst an einer versehentlichen Überdosis gestorben. Dies geht aus einem [...] mehr »
Verliebt in die Provence: Autor Peter Mayle verstorben
Seine Romane und Reisebeschreibungen aus der Provence machten ihn berühmt: Der britische Bestseller-Autor Peter Mayle [...] mehr »
Angewandte schafft Protest-Struktur und neue Studienangebote
Die Universität für Angewandte Kunst Wien wird "eine Struktur" aufbauen, die dazu dienen soll, "rasch auf [...] mehr »
Bürgerinitiativen gehen gegen Heumarkt-Hochhaus vor
Mehrere Bürgerinitiativen haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam gegen das Hochhaus-Projekt am Heumarkt [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Dschungelcamp 2018 – Tag 1: Aufeinandertreffen schillernder Persönlichkeiten

Alle wollen im Dschungel abspecken – nur SIE nicht

Missbrauchsvorwürfe: Wird auch er jetzt aus Hollywood verbannt?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung