Akt.:

Französische Modeschöpferin Carven mit 105 Jahren gestorben

Die französische Modeschöpferin Marie-Louise Carven, eine der bedeutendsten Designerinnen der Nachkriegszeit, ist tot. Carven sei am Montag in ihrer Wohnung in Paris verstorben, sagte die Sprecherin ihrer Stiftung, Catherine Degueldre. Die zierliche Frau war bekannt für ihre Mode für kleine Frauen. Sie wurde 105 Jahre alt.

Korrektur melden


Carven hieß eigentlich Carmen de Tommaso und wurde in Westfrankreich geboren. Die Ansicht ihrer Mutter, mit einer Körpergröße von 1,55 Metern könne sie “niemals elegant” aussehen, ignorierte sie und widmete sich einem Modestil, der auch ihre nicht so großen Kundinnen im Blick hatte. Im Jahr 1945 eröffnete sie ihr Modehaus auf den Pariser Champs-Elysees und taufte es “Carven” – diesen Namen gab sie sich dann auch gleich selbst.

Unmittelbar nach dem Krieg verhalf Carven damit nicht nur Frankreichs Modebranche zu internationalen Erfolgen, sondern gab mit ihren frischen, fröhlichen Kreationen den Frauen neuen Mut. Mit ihrem Ansatz, dass Mode auch für kleine Menschen tragbar und schick sein soll, traf sie einen Nerv. Erst im Jahr 1993 zog sie sich als Modeschöpferin zurück. Das Haus ist heute eher auf Pret-a-Porter-Mode als auf Haute Couture spezialisiert.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Erdbeben der Stärke 7,4 erschütterte Mexiko
Kurze Zeit nach dem schweren Erdbeben in Mexiko mit beinahe 100 Toten hat es im Süden des Landes wieder gebebt. Die [...] mehr »
Madagaskars Minister trennte siamesische Zwillinge
Erstmals sind siamesische Zwillinge in Madagaskar erfolgreich getrennt worden - und das vom Gesundheitsminister [...] mehr »
Hurrikan “Maria” verbreitete Schrecken in der Karibik
Zwei Wochen nach "Irma" sind die Inseln in der Karibik erneut von einem Hurrikan der höchsten Kategorie fünf bedroht [...] mehr »
Mutmaßlicher Dreifach-Mörder von Villingendorf gefasst
Ein Mann soll am vergangenen Freitag in Deutschland drei Menschen erschossen haben - auch seinen sechsjährigen Sohn. [...] mehr »
Anklage gegen Einzelne wegen Grenfell-Katastrophe möglich
Drei Monate nach der Brandkatastrophe am Londoner Grenfell-Tower mit etwa 80 Toten schließt die Behörde Anklagen gegen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Blond wie Khaleesi – Emilia Clarkes neue Frisur

Taylor Swift: Von der Diva zum Zombie

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung