Akt.:

Freispruch vor Gericht dank Sex im Schlaf

Ein Schwede ist vor Gericht vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden, weil er angeblich im Tiefschlaf mit einer Frau Sex hatte und sich dessen nicht bewusst gewesen war. Laut der Urteilsbegründung, die am Donnerstag vorlag, sahen die Richter bei dem 26-Jährigen keine bewusste Absicht zum Sex als erwiesen an.


Das Berufungsgericht im nordschwedischen Sundsvall kassierte deshalb die zweijährige Haftstrafe, die in der vorherigen Instanz gegen den Mann verhängt worden war. Die Versicherung, dass der Beschuldigte “sich im Schlafzustand befand und nicht wahrnahm, was geschieht, erscheint nicht abwegig”, urteilte das Berufungsgericht am 8. September. Ein Schlafforscher konnte die Richter offenbar davon überzeugen, dass der junge Mann möglicherweise an Sexsomnie leidet. Auch eine Zeugenaussage seiner früheren Lebensgefährtin stützte diese These.

Bei Sexsomnie, einer Form des Schlafwandelns, kommt es nach Dafürhalten einiger Psychiater zu unbewussten sexuellen Handlungen, an die sich der Betroffene nach dem Aufwachen nicht mehr erinnern kann. Allerdings gilt die Diagnose bei anderen Psychiatern, Medizinern und Juristen als umstritten.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Yoko Ono erzwang Namensänderung für Hamburger Szene-Kneipe
Wegen einer Klage der John-Lennon-Witwe Yoko Ono muss sich eine Hamburger Szene-Kneipe namens "Yoko Mono Bar" nach 17 [...] mehr »
Schon über 400 Tote nach Erdrutsch in Sierra Leone
Nach der Hochwasser-Katastrophe im westafrikanischen Staat Sierra Leone ist die Zahl der Toten auf über 400 gestiegen. [...] mehr »
Fleischhauer in Los Angeles erinnert Kunden an Rechte der Tiere
In der als ökologisch und "grün" bekannten Universitätsstadt Berkeley sind Tierschutzaktivisten dem örtlichen [...] mehr »
Nach Terror in Spanien: Was tun bei bereits gebuchter Reise nach Barcelona
Nach dem Anschlag in Barcelona stellt sich unter anderem die Frage, ob man noch in die Stadt reisen möchte, wenn [...] mehr »
Bombe aus dem Vietnamkrieg tötete Familie mit drei Kindern
Mehr als 40 Jahre nach Ende des Vietnamkriegs hat die Explosion einer Bombe aus der Zeit sechs Mitglieder einer einzigen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Taylor Swift spendete nach Sieg vor Gericht für guten Zweck

Promi Big Brother: Heißes Nacktbaden mit Milo, Maria und Claudia

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung