Akt.:

Fußballspielen häufigste Verletzungsursache

90 Prozent der Verletzten sind Männer 90 Prozent der Verletzten sind Männer - © APA (hex)
Für 1.211 Erwachsene und mehr als 2.500 Kinder haben sportliche Freizeitaktivitäten im vergangenen Sommer im Krankenhaus geendet. Mit 62,3 Prozent werden mehr als die Hälfte der Verletzungen bei Erwachsenen durch Fußballspielen verursacht. Kinder verletzen sich am häufigsten beim Fahrradfahren, erklärte Primar Herbert Resch am Mittwoch bei der Vorstellung der Sommerstatistik 2009.

Korrektur melden

Fußball führte auch im Sommer 2009 die Unfallstatistik wieder ganz klar an, mit rund 13 Prozent folgt Radfahren und mit fünf Prozent Volleyball. “Die Mehrzahl der Verletzten waren Männer. Sie machen mehr als 90 Prozent unserer Patienten aus”, sagte Clemens Hübner, Facharzt an der Universitätsklinik für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie.

Die verletzten Männer sind im Durchschnitt 27,9 Jahre alt und damit älter als die Frauen, die bei der Einlieferung durchschnittlich 24,9 Jahre alt sind. Fast drei Viertel der Verletzten sind unter 30, 26 Prozent zwischen 31 und 60 Jahren alt. “2,8 Prozent der Verunglückten sind bereits über 60 Jahre alt.

Die meisten Sportunfälle ziehen leichte Verletzungen nach sich, bei denen in der Regel keine Knochenbrüche vorliegen und die ambulant behandelt werden können. 9,6 Prozent der Verletzungen sind mittleren und 17,4 Prozent schweren Grades. Das bedeutet, die Betroffenen müssen für die Behandlung stationär aufgenommen werden. Es handelt sich dabei meist um Frakturen oder Gelenksluxationen, die operiert werden müssen. Schwerste Verletzungen wurden bei 1,2 Prozent festgestellt.

Mehr als die Hälfte aller Sportverletzungen betrifft die Gelenke der unteren Extremitäten. Die Knie- und Sprunggelenke sind am häufigsten betroffen. Ellbogen, Handgelenk und Hand müssen ebenfalls oft behandelt werden. Genauso wie Schultern und Oberarme. Bei 4,8 Prozent aller Sportunfälle tragen die Opfer Verletzungen am Kopf oder im Gesicht davon.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Vulkan auf Vanuatu ausgebrochen
Auf einer der Inseln des Pazifikstaates Vanuatu ist am Dienstag der Vulkan Manaro ausgebrochen. Die Behörden [...] mehr »
Wie bei “Erin Brockovich”: Alternativ-Nobelpreis thematisiert Chemieverseuchung von Wasser
Die Alternativen Nobelpreise 2017 stehen im Zeichen der globalen Gefährdung von Trinkwasser durch Chemikalien sowie der [...] mehr »
Japans Walfänger kehrten mit erhoffter Beute zurück
Ungeachtet internationaler Proteste haben Japans Walfänger im Nordwest-Pazifik wieder zahlreiche Wale getötet. Wie [...] mehr »
Hurrikan “Maria” nimmt Kurs auf US-Ostküste
Hurrikan "Maria" zieht nach seinem zerstörerischen Weg durch die Karibik nun auf die US-Ostküste zu. Der Bundesstaat [...] mehr »
Razzia gegen ‘Ndrangheta: 27 Festnahmen in der Lombardei
Im Rahmen einer groß angelegten Anti-Mafia-Razzia sind am Dienstag in der Lombardei 27 Personen festgenommen worden. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Alles aus mit Vito: Heidi Klum ist wieder Single

Kylie Jenner (20) nach Blitz-Beziehung schwanger?

Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung