Akt.:

Fußgängerin im Bezirk Amstetten von Pkw erfasst und getötet

Eine 76-Jährige ist am Dienstagabend von einem Auto auf der B1 in St. Georgen am Ybbsfelde von einem Auto erfasst und niedergestoßen worden. Die Bulgarin wurde mit dem Notarztwagen ins Landesklinikum Amstetten gebracht, wo sie wenig später ihren Verletzungen erlag, teilte die NÖ Landespolizeidirektion am Mittwoch mit.


Der 47-jährige Pkw-Lenker aus dem Bezirk Amstetten fuhr von Blindenmarkt kommend nach Amstetten. Er konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern, als die Frau plötzlich auf die Fahrbahn lief.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
63.680 Unterschriften gegen Ausbaupläne des AKW Dukovany
63.680 Menschen haben die kritische Stellungnahme des Landes NÖ im grenzüberschreitenden UVP-Verfahren zum geplanten [...] mehr »
Strohballen erdrückte 74-Jährige im Bezirk Scheibbs
Ein Strohballen hat am Montagabend in einem landwirtschaftlichen Betrieb in St. Georgen an der Leys (Bezirk Scheibbs) [...] mehr »
14 Jahre Haft für Überfall auf Querschnittgelähmten in NÖ
Wegen eines brutalen Raubüberfalls auf einen Querschnittgelähmten (72) und seine Betreuerin im Jänner in einem Haus [...] mehr »
Zahlreiche Reifendiebstähle in Niederösterreich und Burgenland geklärt
Einem bereits im Mai erwischten 25-Jährigen werden insgesamt elf ähnlich abgelaufene Reifendiebstähle zur Last gelegt. mehr »
Überfall auf Querschnittgelähmten in NÖ: 14 Jahre Haft
"Sie haben die Hilflosigkeit des Opfers schamlos ausgenützt", erklärte der Richter das harte Urteil. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Hardy Krüger junior: Bin nach Tod meines Sohnes spiritueller geworden

Gibt es bald ein “Sex and the City”-Comeback?

Sophia Thomalla warnt vor übergewichtigen Models

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung