Akt.:

Gewalt vor oö. Kindergarten beschäftigt Welser Polizei

Ein gewalttätiger Übergriff eines 34-Jährigen auf seine Ehefrau vor dem Kindergarten des gemeinsamen Nachwuchses beschäftigt die Polizei in Wels. Der Mann soll die Frau geschlagen und gewürgt haben und dann mit den Kindern weggefahren sein. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen, die Kinder wieder der Mutter übergeben. Die Hintergründe waren laut oö. Polizei vorerst unklar.

Laut Zeugen sei der Mann Donnerstagmittag plötzlich mit dem Auto vorgefahren, ausgestiegen und auf seine Frau, die gerade die Kinder abholen wollte, zugelaufen. Er habe sie gewürgt sowie auf sie eingeschlagen. Als die Polizei eintraf, war er bereits wieder weggefahren, die Kinder hatte er mitgenommen.

Polizisten hielten das Auto des Türken wenig später im Stadtgebiet an. Weil er sich sehr aggressiv gebärdete, wurde er vorläufig festgenommen. Die Kinder wurden der 29-jährigen Mutter übergeben. Die Ermittlungen waren am Abend noch im Laufen.

(APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Autoinsasse starb bei Frontalkollision mit Reisebus
In Schlierbach (Bezirk Kirchdorf an der Krems) hat sich am Mittwochabend eine tödliche Frontalkollision ereignet. Der [...] mehr »
Friedenslichtkind Tobias kommt aus Gemeinde Hochburg in OÖ
Der zwölfjährige Tobias Flachner aus Hochburg-Ach im Bezirk Braunau, der Geburtsgemeinde des "Stille [...] mehr »
Zwei Wiener Burschen unternahmen lange Spritztour mit gestohlenem Pkw
Ende eines illegalen Ausflugs: Eine Spritztour zweier junger Wiener mit einem gestohlenen Wagen hat am Dienstag im [...] mehr »
Mordversuch mit Stromkabel – Elf Jahre Haft für Ehemann
Ein 75-Jähriger ist Dienstagabend im Landesgericht Steyr wegen zweifachen Mordversuchs zu elf Jahren Haft verurteilt [...] mehr »
Fipronil in 54 von 311 österreichweit gezogenen Proben
In 54 von 311 österreichweit gezogenen Proben ist Fipronil nachgewiesen worden. 19 wurden beanstandet, bei ihnen war [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Klum-Familytime: – Es weihnachtet schon

Keine gütliche Einigung um Facebook-Post von Til Schweiger

“Borat”-Erfinder will Fans Strafe zahlen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung