Akt.:

Gewerkschafter fordern für Lohnrunde deutliche Lohnerhöhungen

Gewerkschafter fordern für Lohnrunde deutliche Lohnerhöhungen
Die Gewerkschaftsbosse Rainer Wimmer und Wolfgang Katzian fordern für die Herbstlohnrunde deutliche Lohnsteigerungen.

 (1 Kommentar)

Korrektur melden

“Wir brauchen eine ordentliche Lohnerhöhung”, sagte Rainer Wimmer, Chef der Industriegewerkschaft (PRO-GE), am Freitag im Ö1-Morgenjournal des ORF-Radio. “Mit der Inflationsrate ist es diesmal nicht abgetan”, betonte er. Die Teuerung ist im Juli im Jahresvergleich auf 3,5 Prozent gestiegen.

Auf die Teuerungsrate müsse “ein ordentlicher Prozentsatz” draufgeschlagen werden, “damit netto real etwas überbleibt”, fordert auch Wolfgang Katzian, Chef der Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA), im Gespräch mit dem “Kurier” (Freitagsausgabe). Im täglichen Leben würden die Menschen “die Teuerung ganz besonders spüren”. “Das Wirtschaftsjahr war sehr gut. Nur die Inflation, die die Basis ist für die Verhandlungen, abzugelten, wird da definitiv nicht reichen”, sagte Katzian dem Blatt. Nur 0,1 oder 0,2 Prozent aufzuschlagen sei zu wenig.

Der GPA-Chef kann sich”gut vorstellen, ganz besonders dafür zu sorgen, dass die Empfänger niedriger Einkommen gut berücksichtigt werden”. Dies sei durch gestaffelte Erhöhungen oder einen Mindestbetrag für die Erhöhung möglich.

Für Metaller-Chef Wimmer verdienen die österreichischen Unternehmen derzeit “sehr, sehr gut”. “In Zeiten wo es den Unternehmen gut geht, müssen auch die Arbeitnehmer etwas davon haben.”

Konkrete Zahlen für die Lohnverhandlungen wollten beide Gewerkschaftsbosse nicht nennen.

(APA)



Kommentare 1

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig

HTML-Version von diesem Artikel
Mehr auf austria.com
“Neue Seidenstraße”: Wirtschaftskammer Wien und ÖBB wollen Anbindung
Sowohl Vertreter der Wirtschaftskammer Wien als auch der Österreichischen Bundesbahnen wollen das Österreich Teil [...] mehr »
KV-Angebot der AUA für Mitarbeiter sorgt für Aufregung
Die AUA hat ihren Mitarbeitern zum Auftakt der Kollektivvertragsverhandlungen am Montag ein Angebotspaket vorgelegt, das [...] mehr »
Wachstum in allen Bundesländern höher als im Vorjahr
Österreichs Konjunktur ist so dynamisch wie seit Jahren nicht mehr, auch regional ist das Wachstum breit aufgestellt. [...] mehr »
Run auf Firmenpensionen erwartet
Das Pensionskassen-System soll durch eine Reform auch für jene drei Viertel der Arbeitnehmer attraktiv werden, die [...] mehr »
Yellen verlässt US-Notenbank Fed 2018 komplett
US-Zentralbankchefin Janet Yellen räumt nach der für Februar 2018 vorgesehenen Wachablöse an der Spitze der Federal [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Interview mit Regisseur Ulrich Seidl: “Jeder Mensch hat seine Abgründe”

Po-OP bei Kendall?

So sexy waren die American Music Awards 2017 mit Selena und Heidi

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung