Akt.:

GNTM: Heidi und das Unterhosen-Problem von Lynn

Heidi Klum in New York. Heidi Klum in New York. - © APA
“Germany’s Next Topmodel 2017”: Lynn wird für die AmfAR Gala bei Michael Kors gedressed, doch was sieht man da? Ihre Unterwäsche passt leider nicht zum Kleid – doch Heidi hilft ihr aus!

Korrektur melden

Lynn und Leticia durften mit Heidi KLum bei der AmfAR-Gala über den roten Teppich schreiten. Dabei trafen sie auch Superstars wie Adriana Lima oder Scarlett Johansson. Die beiden Mädchen waren super aufgeregt. Doch bevor es in der Limousine zur Gala ging musste Heidi Klumm noch das Unterhosen-Problem von GNTM-Model Lynn lösen. Ganz pragmatisch – so wie man Heidi kennt.

Video: So löst Heidi das Problem

US-Schauspielerin Scarlett Johansson (32) ist auf der “amfAR-Gala” in New York für ihren Einsatz gegen HIV und Aids ausgezeichnet worden. Sie nahm den Preis von ihrem Kollegen Mark Ruffalo (49) entgegen. In ihrer emotionalen Rede erzählte die 32-Jährige, wie der beste Freund ihrer Mutter an Aids gestorben sei. Johansson ging wenige Wochen nach Berichten über eine angebliche Trennung von ihrem Ehemann Romain Dauriac allein über den Teppich – mit Kurzhaarschnitt und schwarzem Hosenanzug. Die traditionelle Benefiz-Gala gilt als Startschuss zur New Yorker Fashion Week. Auch Diane Kruger, Naomi Campbell und Donatella Versace kamen zu der von Lena Dunham moderierten Veranstaltung.

Video II.: Model-Cam: “Ich seh’ aus wie so ‘ne Schildkröte!”

Video III.: Das gab’s noch nie: Eine Entscheidung ohne Heidi!



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Tabubruch? Darum lässt sich Sophia Thomalla ans Kreuz “nageln”
Sophia Thomalla wirbt schon länger für die "Lottohelden". Die Bilder für die aktuelle Kampagne lösen jetzt - vor [...] mehr »
13 Reasons Why/Tote Mädchen lügen nicht: Erste Details zu Staffel 2
Die Netflix-Serie "13 Reasons Why" bzw. zu Deutsch "Tote Mädchen lügen nicht", in der eine Schülerin die 13 Gründe [...] mehr »
Steven Spielbergs “Die Verlegerin” wurde zum FIlm des Jahres gewählt
Der US-Filmverband "National Board of Review" kürte das Polit-Drama "The Post" (deutscher Titel "Die Verlegerin") zum [...] mehr »
Ariana Grande ist Billboards Künstlerin des Jahres
Nach einem turbulenten und nervenaufreibenden Jahr hat Grande endlich bekommen, was sie verdient: Die angesagte [...] mehr »
“Shape of Water” als Top-Favorit bei den Golden Globes 2018
Guillermo del Toros Fantasy-Fabel "The Shape of Water" hat sich bei der Verkündung der Nominierungen für die 75. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Tabubruch? Darum lässt sich Sophia Thomalla ans Kreuz “nageln”

13 Reasons Why/Tote Mädchen lügen nicht: Erste Details zu Staffel 2

Steven Spielbergs “Die Verlegerin” wurde zum FIlm des Jahres gewählt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung