Akt.:

Google Trends: Danach googelten die Österreicher 2017

Google gilt als beliebteste Suchmaschine in Österreich. Google gilt als beliebteste Suchmaschine in Österreich. - © pixabay.com
“Nationalratswahl” war 2017 der am beliebteste Begriff auf Google. Ansonsten interessierten sich die Österreicher besonders für das Wetter, Fidget Spinner oder das iPhone 8.

Korrektur melden

Für den Jahresrückblick wurden die am stärksten steigenden Anfragen (“trending terms”) in mehreren Kategorien ausgewertet. Unter den Top-10-Suchbegriffen folgten hinter der NR-Wahl das iPhone 8 und das Donauinselfest. ÖVP-Chef Sebastian Kurz landete als einziger heimischer Politiker in den meistgesuchten Zehn auf Platz acht, hinter dem 1998 verstorbenen Popstar Falco und vor der steirischen Gemeinde Stiwoll, die Ende Oktober Schauplatz eines Doppelmordes war.

Bitcoin steigt auch bei Google kometenhaft

Bei den Schlagzeilen findet sich schon auf Platz vier die Anfrage zum Bitcoin-Kurs. “Das Thema hat die breite Masse erreicht”, schlussfolgerte Googlesprecher Wolfgang Fasching-Kapfenberger. Dahinter folgten “Katalonien Unabhängigkeit”, “Nordkorea Konflikt”, “Manchester Attentat”, “Las Vegas Attentat”, “Wahl Deutschland” und “G20 Gipfel”. Konkrete Zahlen, wie häufig ein Begriff abgerufen wurde oder in welchem Ausmaß er zulegte, werden von Google nicht veröffentlicht.

Die “Aufreger-Promis” in Österreich waren gemäß der Auswertung US-Präsident Donald Trump, gefolgt vom ehemaligen Grün-Politiker Peter Pilz, der heimischen Schauspielerin Nina Proll, Hollywoodstar Kevin Spacey, dem im Oktober bei einem Autounfall verletzten Musiker Bernhard Speer, US-First Lady Melania Trump, Harvey Weinstein, Tal Silberstein, Pippa Middleton und die Ex-Sprecherin der jungen Grünen, Flora Petrik. Unter diesen “Leuten, die für kontroversielle Diskussionen gesorgt haben”, so Fasching-Kapfenberger, “findet sich auf den Plätzen zwei, drei, vier und sieben die #MeToo-Debatte in Österreich wieder”.

Thomas Brezina führt österreichische Promi-Liste an

Bei den heimischen Prominenten landete Kinderbuchautor Thomas Brezina an der Spitze, dahinter Song-Contest-Teilnehmer Nathan Trent und Skirennläuferin Nicole Schmidhofer. Die Kategorie “Menschen, die wir vermissen werden”, führt der im Juli aus dem Leben geschiedene Linkin-Park-Sänger Chester Bennington an, gefolgt von der im Februar an Krebs verstorbenen Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) und der im März verstorbenen Schauspielerin Christine Kaufmann.

Die Österreicher nutzten Google aber auch gern für Fragen des Alltags. “Was koche ich morgen?” beschäftigte viele, ebenso wie die Antworten auf “Wie wird das Wetter heute?”, “Was ist G20” und “Abnehmen, aber wie?”.

Zum Vergleich: In Deutschland wurde WM Auslosung als Begriff des Jahres vorgestellt. Dahinter lagen Bundestagswahl, Wahlomat, iPhone 8 und Dschungelcamp.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
WhatsApp stellt sich nervigstem Problem
WhatsApp erweitert seine Funktionen stetig weiter. Nun stellt sich der Messenger-Dienst einem der nervigstem Probleme. [...] mehr »
Kaspersky entdeckte mächtige Android-Spionagesoftware
Die russische IT-Sicherheitsfirma Kaspersky hat eine Spionagesoftware für das Google-Betriebssystem Androidentdeckt, [...] mehr »
#WatchingVoldemort: Inoffizieller Harry Potter-Fanfilm erobert das Internet
Endlich hat das lange Warten ein Ende: Am Wochenende wurde das inoffizielle Harry Potter-Prequel "Voldemort: Origins of [...] mehr »
Ein Jahr “Austria Videoplattform”
Im Jänner 2017 ging die Austria Videoplattform (AVP) in Betrieb. Nach dem ersten Jahr ihres Bestehens zieht sie [...] mehr »
Samsung zeigte faltbares Display
Auf der CES zeigte Samsung erstmals seine faltbaren Smartphone-Displays, allerdings nur hinter verschlossenen Türen. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Die Kandidatinnen aus Wien und NÖ bei Germany’s Next Topmodel 2018

Armer Bachelor: Seine Mädels suchen sich andere TV-Hotties

Youtube-Star Jana Klar ist beim 5. Wiener Vegan Ball dabei

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung