Akt.:

Groß angelegte Suche nach bereits vor zwölf Jahren verstorbener Frau

Groß angelegte Suche nach bereits vor zwölf Jahren verstorbener Frau
Berchtesgaden – Ein Großaufgebot an Einsatzkräften hat am Sonntagabend im Raum Berchtesgaden rund eineinhalb Stunden lang nach einer bereits vor zwölf Jahren verstorbenen Frau gesucht, nachdem ein 74-jähriger Kurgast aus Duisburg mit psychischen Problemen angegeben hatte, seine Frau sei in die Ramsauer Ache gestürzt.

Korrektur melden

Bayerische und österreichische Feuerwehren, Wasserwacht, der Rettungsdienst des Roten Kreuzes und die Polizei suchten die Berchtesgadener Ache ab, wobei Fußtrupps, Schlauchboote und zwei Hubschrauber eingesetzt wurden.
Gegen 19.00 Uhr wurde die Polizeieinsatzzentrale Rosenheim von einem Verkehrsteilnehmer informiert, dass an der Gmundbrücke in Berchtesgaden eine ältere Frau in die Ramsauer Ache gefallen und abgetrieben worden sei. Der Mann wurde von einem 74-jährigen Kurgast aus Duisburg gebeten, einen Notruf abzusetzen. Die Leitstelle Traunstein alarmierte daraufhin ein Großaufgebot an Einsatzkräften. Der Kurgast hatte mitgeteilt, dass seine Frau auf einem Holzsteg ausgerutscht und in die Ache gefallen sei. Er habe sie noch herausziehen wollen, aber nicht mehr erreichen können, da sie abgetrieben worden sei.

Der Duisburger wurde vom Roten Kreuz medizinisch versorgt. Da nach und nach der Eindruck entstand, dass der Mann psychische Probleme hat und die Angaben nicht mehr glaubwürdig erschienen, wurde die Polizei hinzugezogen. Ermittlungen in Duisburg ergaben, dass die vermeintlich in die Ache gestürzte Ehefrau bereits vor zwölf Jahren gestorben ist und der Mann in Duisburg alleine lebt. In Berchtesgaden hatte das Paar vor Jahrzehnten Hochzeit gefeiert. Nach Rücksprache mit der behandelnden Ärztin in Duisburg und dem Berchtesgadener Notarzt wurde der 74-Jährige zur weiteren Behandlung in das Inn-Salzach-Klinikum Freilassing gebracht.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Bayern macht weitere 2,5 Mio. für Inselhalle in Lindau locker
Laut einer Pressemitteilung vom Dienstagnachmittag hebt Bayern seinen Zuschuss für die neue Inselhalle auf weitere 2,5 [...] mehr »
Schauspieler in Berchtesgadener Alpen vermisst
Der Schauspieler Philipp Brammer wird vermisst. Die Polizei bestätigte am Mittwoch Medienberichte, wonach der aus der [...] mehr »
Horrocrash auf A8 bei Grabenstätt: Vier Schwerverletzte
Vier teils Schwerverletzte ist die Bilanz eines schweren Unfalls in der Nacht auf Dienstag auf der A8 bei Grabenstätt: [...] mehr »
Mord in Bad Reichenhall: Gegenüberstellung wird vorbereitet
Zwei Wochen nach der Bluttat in Bad Reichenhall bei der ein 72-jähriger brutal erschlagen und eine 17-Jährige schwer [...] mehr »
Salzburger Pensionist radelt auf bayerischer Autobahn
Mit seinem Fahrrad hat sich am Freitagabend ein 79-jähriger Salzburger ins Ausland verirrt. Irgendwo unterwegs ist er [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Klum-Familytime: – Es weihnachtet schon

Keine gütliche Einigung um Facebook-Post von Til Schweiger

“Borat”-Erfinder will Fans Strafe zahlen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung