Akt.:

GT2 RS: Der teuerste und stärkste Porsche 911 aller Zeiten

Der Porsche 911 GT2 RS ist ein absoluter Hingucker. Der Porsche 911 GT2 RS ist ein absoluter Hingucker. - © Porsche
Dieser Porsche bricht alle bisherigen Rekorde für einen 911er und wartet mit Fahrleistungen auf dem Niveau eines Supersportwagens auf. Kein Wunder: Unter der Haube schlummern 700 PS.

Korrektur melden

Der GT2 RS wird von einem 3,8 Liter großen 6 Zylinder-Biturbo-Motor angetrieben. Der 700 PS starke 911er beschleunigt in nur 2,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit des rund 1.470 Kilogramm schweren GT2 RS beträgt 340 km/h.

Doppelkupplungsgetriebe im GT2 RS

Für den neuen 911 GT2 RS wurde das Porsche Doppelkupplungsgetriebe – kurz PDK – auf höchste Performance getrimmt. “Mit spezifisch kurzen Übersetzungen und knackig-kurzen Schaltwegen an den Schaltpaddles. Auch der siebte Gang ist sportlich übersetzt und auf maximale Geschwindigkeit ausgelegt. Am Wählhebel ist die manuelle Schaltrichtung analog zu den Rennfahrzeugen im Motorsport ausgerichtet: nach hinten hochschalten, nach vorn zurückschalten”, schreibt Porsche auf der hauseigenen Seite.

Auch Nerds kommen nicht zu kurz

Mit Porsche Car Connect kann man Fahrzeugdaten abfragen und zusätzlich dient es zur Fernbedienung bestimmter Fahrzeug-Funktionen per Smartphone oder Apple Watch. In puncto Diebstahlsicherung setzt Porsche auf ein Vehicle Tracking System (PVTS). Weiters wurde der GT2 RS mit der Porsche Connect-App ausgestattet. Dieses kann man als Navi verwenden, der Smartphone-Kalender sowie die Kontakte werden synchronisiert und eine integrierte Musikstreaming-Funktion bietet zudem Zugriff auf  mehrere Millionen Musiktitel.

Der teuerste 911er aller Zeiten

Den Porsche GT2 RS gibt es ab 285.220 Euro. Damit ist der GT2 RS der teuerste 911 aller Zeiten.

Porsche 911 GT3: Ein Rennwagen aus dem Lehrbuch



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Mercedes stellt 2,5 Millionen-Supersportwagen vor
Mit dem "Project One" soll die Formel 1 auf die Straße gebracht werden. mehr »
Unglaubliche Drifts – von einem 12-Jährigen (!)
Nikolass Bertans vollführt mit seinem V8-angetriebenen BMW Drifts - und das, obwohl er erst 12 Jahre alt ist. mehr »
So funktioniert das Fahrenlernen mit Autopilot
Am Fahren der Zukunft wird ja mittlerweile kräftig gearbeitet. So muss es natürlich auch eine Fahrschule der Zukunft [...] mehr »
BMW – Silvretta Classic Rallye Montafon 2017
Auf der ersten Etappe der Silvretta Classic Rallye Montafon mit 116 Kilometern standen neben der Silvretta [...] mehr »
Tesla baut die sichersten Autos der Welt
Die US-Behörde für Straßen- und Fahrzeugsicherheit, NHTSA, hat mit dem Tesla Model X und Model S diverse Crash-Tests [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Kylie Jenner (20) nach Blitz-Beziehung schwanger?

Bill Skarsgård enthüllt Ursprung seines “IT”-Grinsens

/slash-Filmfestival 2017 mit “Es” im Wiener Gartenbaukino eröffnet

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung