Akt.:

Haft für Lkw-Fahrer nach Zugsunglück in Tschechien

Sieben Monate nach einem Zugsunglück mit drei Toten in Tschechien ist ein Lkw-Fahrer aus Polen zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das berichtete die Agentur CTK am Mittwoch. Das Gericht in Novy Jicin sah es demnach als erwiesen an, dass der Mann bei Rot auf den Bahnübergang in der östlichen Stadt Studenka gefahren war.


Innerhalb kürzester Zeit kam es zum Zusammenstoß mit einem SuperCity-Hochgeschwindigkeitszug der Tschechischen Bahn (CD). Drei Zugreisende starben, knapp zwei Dutzend erlitten Verletzungen.

Der Mann hatte laut der Anklage zahlreiche Verkehrsvergehen in Polen auf dem Konto. “Meiner Ansicht nach haben auch die polnischen Behörden versagt”, kritisierte Staatsanwalt Ales Bohac. Es war bereits das zweite schwere Zugsunglück innerhalb weniger Jahre in der Stadt Studenka, die knapp 10.000 Einwohner hat. Im August 2008 war dort eine im Bau befindliche Straßenbrücke auf den vorbeifahrenden EC 108 Comenius gestürzt. Dabei kamen acht Menschen ums Leben.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Vulkan auf indonesischer Insel Lombok ausgebrochen
Auf der bei Touristen beliebten indonesischen Insel Lombok ist ein Vulkan ausgebrochen. Aus einem Krater an dem 3.725 [...] mehr »
Taifun “Megi” hinterließ Spur der Verwüstung in Taiwan
Der dritte Taifun binnen zwei Wochen hat am Dienstag Taiwan lahmgelegt. "Megi" traf mit Windgeschwindigkeiten von rund [...] mehr »
24,6 kg Heroin an Grenze in Basel entdeckt
Deutsche und Schweizer Zollfahnder haben in der vergangenen Woche an der Grenze bei Basel bei einer Kontrolle zweier [...] mehr »
Erneut schwerer Busunfall in Nepal – mindestens 14 Tote
Nur wenige Tage nach dem schweren Unfall eines ehemaligen Ministers hat ein Unfall auf Nepals Straßen erneut zu [...] mehr »
Zwölf Festnahmen bei Razzia in Mafia-Hochburg Corleone
Acht sizilianische Unternehmer haben die "Omerta", das Gesetz des Schweigens, gebrochen und der Justiz mehrere Mafiosi [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Sophia Thomalla warnt vor übergewichtigen Models

Tom Hanks platzte beim Joggen in Hochzeitsfoto

Trailertipp der Woche: “Passengers”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung