Akt.:

Hans Haackes “Gift Horse” in London enthüllt

Moderne Kunst auf dem Trafalgar Square in London Moderne Kunst auf dem Trafalgar Square in London
Ein riesiges Bronze-Skelett eines trabenden, reiterlosen Pferdes ist am Donnerstag auf dem Trafalgar Square in London enthüllt worden. Das Werk “Gift Horse” des deutschen Konzeptkünstlers Hans Haacke (78) schmückt den vierten Sockel des zentralen Platzes, auf dem per Wettbewerb ausgesuchte Gegenwartskünstler im Wechsel ihre Werke präsentieren.


Der vier Meter hohe Gaul löst den blauen “Hahn/Cock” der deutschen Künstlerin Katharina Fritsch ab. Das besondere an Haackes völlig abgemagertem Pferd ist, dass es über ein elektronisches Laufband am Vorderbein aktuelle Börsendaten überträgt. Ein klarer Hinweis auf das Lieblingsthema des Künstlers: Die Verbindung von Geld, Kunst und Macht. “Es ist eine Einladung, diese Verbindung zu machen”, sagte Haacke am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. “Aber die Botschaft können sich die Leute selbst ausdenken.”

Das “Gift Horse” ist einer Radierung des englischen romantischen Malers George Stubbs (1724-1806) nachempfunden. Bei seinen Recherchen habe ihn fasziniert, dass Stubbs, als Sohn eines Pferdestrieglers, die Tiere auch seziert habe, sagte Haacke.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
US-Rock-Star Tom Petty starb nach Medikamenten-Cocktail
Rock-Star Tom Petty ist im vergangenen Herbst an einer versehentlichen Überdosis gestorben. Dies geht aus einem [...] mehr »
Angewandte schafft Protest-Struktur und neue Studienangebote
Die Universität für Angewandte Kunst Wien wird "eine Struktur" aufbauen, die dazu dienen soll, "rasch auf [...] mehr »
Verliebt in die Provence: Autor Peter Mayle verstorben
Seine Romane und Reisebeschreibungen aus der Provence machten ihn berühmt: Der britische Bestseller-Autor Peter Mayle [...] mehr »
Bürgerinitiativen gehen gegen Heumarkt-Hochhaus vor
Mehrere Bürgerinitiativen haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam gegen das Hochhaus-Projekt am Heumarkt [...] mehr »
Neuer Murakami-Roman führt ins Wien des Jahres 1938
In Japan hatte "Die Ermordung des Commendatore" von Haruki Murakami im Vorjahr für Rekordauflagen gesorgt. Auch in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Dschungelcamp 2018 – Tag 1: Aufeinandertreffen schillernder Persönlichkeiten

Alle wollen im Dschungel abspecken – nur SIE nicht

Missbrauchsvorwürfe: Wird auch er jetzt aus Hollywood verbannt?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung