Akt.:

Happy End für Katzenopa “Väterchen”: Frauchen meldete sich beim WTV

"Väterchen" ist wieder bei seinem Frauchen "Väterchen" ist wieder bei seinem Frauchen - © WTV
Damit hatte kaum jemand gerechnet: Der auf rund 19 Jahre geschätzte Kater “Väterchen”, der in einem Garten vermeintlich ausgesetzt und bewegungsunfähig gefunden wurde, ist wieder zu Hause. Die Besitzerin meldete sich beim Wiener Tierschutzverein.

Korrektur melden

Happy End für Katzenopa „Väterchen“: Er wurde kürzlich in Perchtoldsdorf (Niederösterreich) von einem Tierfreund in seinem Garten entdeckt, der ihn umgehend in den Wiener Tierschutzverein (WTV) nach Vösendorf brachte. Bei seiner Einlieferung konnte der Fundkater kaum gehen, nach einigen Tagen Pflege und Behandlung im WTV erholte sich der Senior jedoch rasch. Anfangs gab es leider keinerlei Hinweise auf ein mögliches Herrchen oder Frauchen. Das sollte sich am Wochenende aber ändern.

“Väterchen” heißt eigentlich “Tip”

Die Besitzerin, Frau Ingeborg B. aus Brunn am Gebirge, meldete sich beim WTV. „Väterchen“, der eigentlich „Tip“ heißt, war der Kater ihrer verstorbenen Mutter, um den sie sich seither kümmert. „Tip“ ist zwar ein Freigängerkater, blieb aber in letzter Zeit, auch aufgrund seiner Arthrose, eigentlich fast nur noch zu Hause. So dachte sich Frau B. auch nichts dabei, als sie – so wie eigentlich immer – die Terrassentür zum Lüften offen ließ. Doch „Tip“ dürfte ob des beginnenden Frühlings den Ruf der Natur gespürt haben und wollte es anscheinend noch einmal wissen. Vermutlich dürften ihn dann auf seinem Spaziergang aber doch die Kräfte verlassen haben und er musste im Garten des besagten Tierfreunds eine Pause einlegen.

Katzenopa darf Lebensabend in gewohnter Umgebung verbringen

Als Frau B. auffiel, dass „Tip“ nicht mehr im Haus war, rechnete sie eigentlich nicht damit, ihren Kater noch einmal wiederzusehen. Denn alten Katzen wird ja nachgesagt, dass sie sich zum Sterben still und heimlich an einen ruhigen Ort begeben, wo sie alleine und ungestört sind. Umso größer war die Freude, als sie erfuhr, dass „Tip“ lebendig und fit im WTV auf sie wartet. Denn wie gesagt: Für sein Alter ist der Gute, bis auf seine Arthrose, eigentlich noch ganz gut in Schuss. Und die Wiedersehensfreude war jedenfalls groß. Nun darf er bei Frau B. weiterhin seinen Lebensabend verbringen.

 



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Kamele auf Südtiroler Alm sorgen für Aufsehen
Da staunen die Wanderer nicht schlecht, wenn sie plötzlich zwei Kamele auf der Alm unter dem Schlern in Südtirol entdecken. mehr »
Fiaker-Aktion am Wiener Michaelerplatz: Ende der Pferdekutschen gefordert
Mit einer Aufsehen erregenden Aktion am Wiener Michaelerplatz forderte der VGT am Dienstag das Ende der Pferdekutschen [...] mehr »
Polizisten retten entlaufene Vogelspinne von Gehsteig in Wien-Meidling
Spider-Man auf Ausflug in Wien: Der Wiener Tierschutzverein (WTV) hat aktuell Besuch von einem nicht alltäglichen [...] mehr »
Skurrile Passagiere: 80 Falken und ein Schwein in einem Flugzeug
"Treffen sich 80 Falken in einem Flugzeug.." - nein, das ist kein Scherz. Die Tiere waren tatsächlich reguläre [...] mehr »
Umstrittenes neues Tierschutzgesetz: Regierung beginnt einzulenken
Nachdem bekannt gemacht wurde, dass die Stadt Wien Tierschutzvereine für deren Kernaufgabe Tiervermittlung mit 600,- [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Busen-Press-Alarm bei Rihanna

Ex-GNTM-Kandidatin Anna Wilken leidet unter Endometriose

Notruf nach Chester Benningtons Suizid veröffentlicht

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung