Akt.:

HC Hohenems feiert Derbysieg gegen BW Feldkirch

HC Hohenems feiert Derbysieg gegen BW Feldkirch © Sams
Einen wiederum packendes und hochspannendes Derby bekamen die Zuseher in der bis zum letzten Platz gefüllten Herrenriedhalle zu sehen. Am Ende lagen sich die Hohenemser Handballer in den Armen und feierten die Aufholjagd zu dem verdienten 28:26 Sieg gegen den HC BW Feldkirch. 

Korrektur melden

Vor dem Beginn der Partie wurde noch Flügelspieler und Eigengewächs Kevin Jenni verabschiedet – er wird in Zukunft seine Schuhe für die zweite Herrenmannschaft schnüren und somit kürzer treten. Die Anfangsphase startete gut für die Emser und Sie konnten schnell einen 3 Tore Vorsprung herausspielen. Durch schöne Kombinationen im Angriffsspiel gelang es den Hausherren ihren Gegenspielern den Schneid abzukaufen. Mit Fortdauer der Partie bekamen die Emser Herren immer mehr Probleme mit den schnellen Spielern und deren Pässe an den Kreis bzw. konnte man Sie nur noch durch Fouls stoppen, die wiederum zahlreiche 7 Meter für die Gäste aus der Montfortstadt zur Folge hatte. Der Halbzeitstand von 11:14 war die logische Konsequenz. Auch die zweite Halbzeit startete nicht ideal und schnell wuchs der Rückstand auf 5 Tore an. Aber die Emser steckten nicht auf und vorallem Fabian Füssinger drückte dem Emser Spiel in der zweiten Halbzeit den Stempel auf. Mit insgesamt 11 Toren neben Michael Jochum mit 8 Toren, war er der Torgarant auf Seiten der Heimmannschaft. Tor um Tor konnten die Emser aufholen und gingen erstmals in der 50 Minute in Führung. Die knappe Führung konnte man mit Geschick und dem nötigen Glück auch über die Zeit bringen, Feldkirch kämpfte tapfer konnte aber den Sieg nicht mehr verhindern. Mit den Zuschauern feierten die Emser den Derby Sieg, sowie den perfekten Rückrunde ausgelassen noch bis spät in den Abend.

Am Ende einer langen Saison steht für den HC Hohenems der dritte Platz zu Buche in der Landesliga Staffel 3. Speziell die Rückrunde ist hervorzuheben, in der jedes Spiel gewonnen werden konnte und man den hervorragenden und noch nie erreichten dritten Tabellenplatz fixieren konnte. Mit dem dritten Rang und dem nur knapp verpassten Relegationsplatz um den Aufstieg in die Württembergliga konnte die beste Platzierung in der Geschichte des Vereins erreicht werden, nicht nur das – auch der Jugendhandball in Hohenems boomt, mit knapp 200 Kinder und Jugendlichen konnten die Anzahl der Handballbegeisterten in den letzten Jahren mehr als verdoppelt werden.

Die Mannschaft um Kapitän Martin Banzer möchte sich bei allen Fans für deren Unterstützung sowohl bei den Heim- als auch bei den Auswärtsspielen bedanken und freuen uns bereits auf die neue Saison – im September kehren wir wieder auf das Handballparkett zurück – wir haben noch nicht genug.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Hard nach Sieg gegen Fivers zum 6. Mal Meister
Wien/Hard - Nach einem Jahr Unterbrechung hat Hard am Sonntag zurückgeschlagen. Dank eines 32:30-(13:13)-Erfolgs im [...] mehr »
Hard legte in HLA-Finalserie mit 27:26-Sieg über Fivers vor
Grunddurchgangssieger HC Hard ist am Donnerstag in der Finalserie der Handball Liga Austria (HLA) mit 1:0 in Führung [...] mehr »
Hard mit Heimsieg gegen Westwien im HLA-Finale gegen Fivers
Die Meister der vergangenen sechs Jahre kämpfen auch heuer um den Titel in der Handball Liga Austria (HLA). Der HC Hard [...] mehr »
Spiegel-Elf mit letztem RLW-Heimspiel der Saison
Das Herrenriedstadion ist am Samstagnachmittag Schauplatz des RLW-Duells zwischen dem VfB Hohenems und den Wacker [...] mehr »
“Rote Teufel” vor dem Entscheidungsspiel
Im Kampf um den Einzug ins Finale der Handball Liga Austria empfängt der Alpla HC Hard am Sonntag West Wien in der [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Skurrile Ängste: Vor diesen Dingen haben Stars Angst

Fußball: Helene Fischer hat Pfiffe bei Berlin-Auftritt abgehakt

Von “Baywatch” bis “Wonder Woman”: Die Kinohighlights im Juni

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung