Akt.:

Heimische Kandidatenschar für 60. Song Contest reduziert

Die Kandidatenschar wurde reduziert Die Kandidatenschar wurde reduziert
Für zehn heimische Acts ist das Abenteuer Song Contest schon zu Ende, sechs weitere Künstler dürfen hingegen hoffen: Im Rahmen der ersten ORF-Vorauswahlshow konnten sich am Freitagabend The Makemakes, Johann Sebastian Bass, Celina Ann, Dawa, Folkshilfe und Zoe gegen ihre Mitbewerber durchsetzen. Auf die Künstler warten noch drei weitere Sendungen, bis der heimische ESC-Vertreter feststeht.


In der von Mirjam Weichselbraun moderierten ersten Ausgabe von “Wer singt für Österreich?” bekamen das Publikum, die 15-köpfige Expertenjury sowie die Coaches Anna F., Nazar und The BossHoss 16 motivierte, stilistisch sehr unterschiedliche Darbietungen zu sehen und hören. Aber alle gingen an den Start mit dem Wunsch, “Österreich beim ESC zu representen”, wie es etwa Dominic Muhrer von The Makemakes ausdrückte.

Für das aus Oberösterreich und Salzburg stammende Trio, das ein folkig-bluesiges “Million Euro Smile” zum Besten gab, sollte es schlussendlich auch reichen. Ebenfalls unter die Top 6 haben es Sängerin Celina Ann mit dem Aretha-Franklin-Cover “I Never Loved A Man” und die Indie-Folk-Formation Dawa mit ihrer aktuellen Single “On The Run” geschafft. Französisches Chanson, gepaart mit elektronischen Elementen ließ Zoe nicht “Adieu” sagen, sondern die erste Hürde meistern. Selbes galt auch für die oberösterreichische Folkshilfe, die mit “Seit a poa Tog” angetreten ist. Komplettiert wird das Feld von Johann Sebastian Bass, deren elektro-poppiges “Heart Of Stone” die Herzen der Jury erweichen konnte.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Urheberschaft zweier Van-Gogh-Zeichnungen anerkannt
Das Gesamtwerk des Malers Vincent van Gogh (1853-1890) ist um zwei neue Zeichnungen erweitert worden. "Der Hügel von [...] mehr »
“Oh Happy Day”-Sänger Edwin Hawkins gestorben
Weltbekannt wurde er mit dem Gospel-Song "Oh Happy Day" aus dem Jahr 1969: US-Sänger Edwin Hawkins ist tot. Hawkins sei [...] mehr »
Böhmische Kronjuwelen für eine Woche ausgestellt
Die böhmischen Kronjuwelen werden nur zu besonderen Ereignissen hervorgeholt. Ab diesem Dienstag sind die Meisterwerke [...] mehr »
Kunstexperten kritisieren documenta-Kurs
Nach dem Millionendefizit der documenta 14 reißt die Debatte um die künftige Ausrichtung der Ausstellung nicht ab. In [...] mehr »
Scala und Fenice-Theater im Operettenfieber
In Italien ist Operettenfieber ausgebrochen. Ab dem 19. Jänner wird an der Scala acht Mal "Die Fledermaus" von Johann [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Mit diesem Foto kämpft Demi Lovato gegen ihre Bulimie

“The Cranberries”-Sängerin Dolores O’Riordan ist tot

Filme, die in anderen Ländern verboten wurden

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung