Akt.:

Heller kehrt als Gestalter in die Kristallwelten zurück

Kristallwelten locken die Massen an Kristallwelten locken die Massen an - © APA (Symbolbild)
Andre Heller kehrt heuer als Gestalter in die Swarovski Kristallwelten zurück. Wie die APA erfuhr, wird der Künstler im Herbst eine neue Wunderkammer im Inneren des Riesen in Wattens kreieren. Ende des Jahres soll diese dann zugänglich sein. Heller hatte zum Hundert-Jahr-Jubiläum von Swarovski im Jahr 1995 die “Welt der Wunder” geschaffen, die bisher über 13 Millionen Besucher anzog.

Korrektur melden

Insbesondere die von Heller entworfene Form eines Riesen wurde zur Ikone. “Es ist mir eine große Freude, kreativ an diesen magischen Ort zurückzukehren, dem Reich des Riesen nach seinen vielen Verwandlungen neu zu begegnen und sein Innerstes um eine weitere Facette zu bereichern”, erklärte Heller. Neben dem 70-Jährigen werden weitere international erfolgreiche Künstler für die Neuausrichtung von mehreren Wunderkammern verantwortlich zeichnen, hieß es.

Erfreut zeigte sich auch Konzernsprecher Markus Langes-Swarovski: “22 Jahre nach der Eröffnung kehrt Andre Heller dieses Jahr nach Wattens zurück. Wenn er auf den nun ‘erwachsenen’ Riesen trifft, ist das ein Glücksmoment, an dem sich unsere Besucher sowie auch wir erfreuen können”. Die Kristallwelten faszinierten anhaltend Millionen und seien zu einer der “meistbesuchten Sehenswürdigkeiten” des Landes geworden, so Langes-Swarovski.

Der kreative Planungsprozess ist laut Geschäftsführer Stefan Isser bereits in vollem Gang. Sobald er abgeschlossen ist, sollen Details zu den neuen Wunderkammern und den einzelnen involvierten Künstlern präsentiert werden. “Die Umbauphase wird im November möglichst kurz gehalten, somit können die neuen Wunderkammern noch im selben Monat eröffnet werden”, meinte Isser.

Das von Heller 1995 erschaffene Prinzip sowie die Urform der Swarovski Kristallwelten orientieren sich im Besonderen an der historischen Kunst- und Wunderkammer von Schloss Ambras. Diese und ähnliche Universalsammlungen versuchten früher das gesamte bekannte Wissen ihrer Zeit zu erfassen und ihre Betrachter in Staunen zu versetzen.

Nach der Eröffnung wurden die Kristallwelten im Laufe ihres Bestehens mehrfach großflächig verwandelt. Der erste Umbau fand 1998 statt, eine erste räumliche Ausdehnung erfolgte 2003. Bereits im Jahr 2007 wurde die unterirdische Erlebniswelt abermals erweitert. Im April 2015 wurde schließlich nach umfassenden Erweiterungsarbeiten die Arealfläche nahezu verdoppelt. Auf nun 7,5 Hektar entstand in Zusammenarbeit mit Künstlern und Designern aus aller Welt sowie Architekten eine weitläufige Parklandschaft mit verschiedenen Installationen und neuen Bauten.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Norwegische Bibliothek digitalisiert Literatur aus Nigeria
Die norwegische Nationalbibliothek will große Teile der Literatur Nigerias digitalisieren. Das Vorhaben sei kein [...] mehr »
Klage Marika Lichter gegen Jazz Gitti abgewiesen
Die Zivilklage der Künstleragentin Marika Lichter gegen Jazz Gitti auf Honorarzahlung für den Erstkontakt zur [...] mehr »
Erwin Wurms “Performative Skulpturen” im 21er Haus
Hier ein Tritt, dort ein Schlag: Beim Betrachten der "Performativen Skulpturen" von Erwin Wurm könnte man meinen, der [...] mehr »
Raubkunst aus Wien wird in London versteigert
Das venezianische Ölgemälde "La Punta della Dogana e san Giorgio Maggoire" wurde einer Wiener Familie während des [...] mehr »
Sting kommt am 14. September in die Wiener Stadthalle
Sting macht bei seiner "57th & 9th"-Tour am 14. September in der Wiener Stadthalle Station. Das gleichnamige, [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Skurrile Ängste: Vor diesen Dingen haben Stars Angst

Fußball: Helene Fischer hat Pfiffe bei Berlin-Auftritt abgehakt

Von “Baywatch” bis “Wonder Woman”: Die Kinohighlights im Juni

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung