Akt.:

“Herbstgold-Festival” startet am Mittwoch in Eisenstadt

Klassische Konzerte im Schloss Esterhazy Klassische Konzerte im Schloss Esterhazy - © APA
Das erste “Herbstgold-Festival” in Eisenstadt wird am Mittwoch mit einem Konzert der Haydn Philharmonie eröffnet. Von 6. bis 16. September stehen im Schloss Esterhazy klassische Konzerte, Jazz sowie Balkan- und Roma-Sounds auf dem Programm. Am 9. und 10. September lädt das Kulinarikfestival “Pan O´Gusto” in der Orangerie im Schlosspark zu einer Entdeckungsreise für den Gaumen.

Korrektur melden

Unter dem diesjährigen Festivalmotto “Revolutionen” stehen dem Veranstalter zufolge “musikalische Umbrüche aus der Zeit Haydns und seiner Nachfolger im Fokus, ebenso zeitgenössische Interpreten und Stile, die Neues nachhaltig geschaffen haben”. Rund 75 Prozent der Tickets sind laut Aussendung von Sonntag bereits verkauft, für alle Veranstaltungen seien jedoch noch Karten verfügbar.

Zum Festivalbeginn spielt die Haydn Philharmonie, das Residenzorchester des Schlosses Esterhazy, unter ihrem künstlerischen Leiter Nicolas Altstaedt die erste Symphonie von Ludwig van Beethoven, das erste Cellokonzert von Dmitri Schostakowitsch sowie die 88. Sinfonie von Joseph Haydn. Am 7. September schlägt die Werkauswahl des Quatuor van Kuijk und der bulgarischen Perkussionistin Vassilena Serafimova eine Brücke zwischen Wiener Klassik und zeitgenössischer Musik. Am 8. September gastiert das ORF Radio-Symphonieorchester Wien gemeinsam mit dem Klarinettisten der Berliner Philharmoniker, Andreas Ottensamer, im Haydnsaal.

Künstler aus Mazedonien, Südfrankreich und Slowenien präsentieren am 9. September Balkan- und Roma-Sounds. Am 10. September spielt die Haydn Philharmonie unter der Leitung des Klaviervirtuosen Alexander Lonquich Werke von Haydn, Mozart und Schumann. Am Abend tritt das französische Ensemble Les Vents Francais mit Francois Leleux auf.

Beim Kulinarikfestival “Pan O´Gusto” am 9. und 10. September unter der Patronanz von Gault&Millau kreieren Köche aus Österreich, Ungarn und Slowenien traditionelle bis moderne Gerichte in der Schauküche. Auch Winzer laden zu Kostproben ein.

Am 12. September präsentieren der britische Tenor Ian Bostridge und das Oberon Trio Werke von Haydn und Beethoven, einen Tag später ist die Haydn Philharmonie unter der Leitung von Oboist Francois Leleux zu hören. Schuberts Zyklus “Winterreise” steht am 14. September im Mittelpunkt eines Konzerts mit Ian Bostridge und Julius Drake am Klavier. Beim Jazzabend einen Tag darauf tritt der afrikanische Jazzmusiker Manu Dibango auf. Den Festivalabschluss bildet ein Quartett-Marathon im Schloss Esterházy, bei dem drei Streichquartette und ein Bläserquartett das Schloss – vom Weinmuseum im Keller über Haydn- und Empiresaal bis zum Salon der Fürstin – einen Abend lang bespielen.

(S E R V I C E – )

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Gratis in die Wiener Museen: Kultur kostenfrei erleben
Wien strotzt nur so vor Museen, eine gewaltige Bandbreite an Dauer- und Sonderausstellungen wird kulturbegeisterten [...] mehr »
Leopold Museum ehrt Anton Kolig
Eigentlich ist Anton Koligs Stellung als einer der Wegbereiter der Avantgarde in Österreich unbestritten. "Dennoch [...] mehr »
“Wunder aus Eisen”: Film-Doku über das Riesenrad in Wien
Die Dokumentation "Das Wiener Riesenrad. Wahrzeichen und Legende" feierte im Metro Kinokulturhaus Premiere. mehr »
Ein Wunder aus Eisen: Film über Wiener Riesenrad präsentiert
"Als Kinder sind wir immer an der Kassa gesessen", erzählten die Eigentümer des Wiener Riesenrades, Dorothea Lamac und [...] mehr »
Ö1 Talentestipendium geht an Franziska Kabisch
Die 1990 in Münster (Deutschland) geborene Künstlerin Franziska Kabisch erhält das mit 10.000 Euro dotierte Ö1 [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Blond wie Khaleesi – Emilia Clarkes neue Frisur

Taylor Swift: Von der Diva zum Zombie

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung